Die Genuss­wan­de­rung war ein High­light in 2017 und wird am 24. Juni 2018 wieder durchgeführt (Bild: Gerry Frei)

Aarau im Städteranking auf Rang 5

15. März 2018 | aarau info

Aarau Stand­ort­mar­ke­ting bezweckt unter der Marke aarau info die Ent­wick­lung und wirk­same Posi­tio­nie­rung von Aarau. In der Vor­be­rei­tung für die bevor­ste­hende Gene­ral­ver­samm­lung wurden der Jah­res­be­richt und die Jah­res­rech­nung erstellt und die Vor­be­rei­tungen für das Jahr 2018 getroffen.

Gegenüber dem Vor­jahr konnte Aarau 2017 im Städ­teran­king einen Rang gut machen. Um den wert­vollen fünften Platz zu halten, setzt sich Aarau Stand­ort­mar­ke­ting auf diversen Ebenen für posi­tive Ent­wick­lungen ein. Das Jahr 2017 stand aus­serdem im Zei­chen der internen Ent­wick­lung. Auf­grund von Demis­sionen im Vor­stand traf sich die Geschäfts­lei­tung zu einer Klausur. Dabei wurde die Aus­gangs­lage ana­ly­siert und die Stoss­rich­tung der nächsten Jahre fest­ge­legt.

Moderner Auf­tritt

An der Gene­ral­ver­samm­lung 2017 wurde ein neuer Auf­tritt für Aarau Stand­ort­mar­ke­ting prä­sen­tiert. Infobroschüren, Inse­rate und Ange­bote erscheinen seither im neuen Kleid. Auch der Web-Auf­tritt wurde im Rahmen des Refres­hings benut­zer­freund­li­cher und han­dy­taug­lich gestaltet.

Die Anzahl Besu­cher konnte von 125’000 auf erfreu­liche 148’300 gestei­gert werden. Inhalte in den Berei­chen Ver­an­stal­tungen und Ein­kaufen werden in Zusam­men­ar­beit mit We love Aarau und Heart­beat Aarau ange­boten. Frisch und modern hat sich aarau info jeweils auch an den tra­di­tio­nellen Anlässen wie dem MAG, der AMA und dem Pfer­de­rennen gezeigt. Wei­tere Anlässe wie die Stre­et­food-Märkte, das OpenAir Kino, der Rüeblimärt, der Schwei­ze­ri­sche Chor­wett­be­werb, der Weih­nachts­markt und wei­tere Ver­an­stal­tungen der span­nenden Jah­res­agenda wurde auf den Kanälen von Aarau Stand­ort­mar­ke­ting beworben und unterstützt.

Medi­en­prä­senz

Aarau Stand­ort­mar­ke­ting nützt mit 47 Son­der­seiten im Land­an­zeiger und vier Sai­son­zei­tungen die Mög­lich­keit, fokus­siert über beson­dere Akti­vi­täten und Mit­glie­der­or­ga­ni­sa­tionen zu berichten. Auch wurden natio­nale und bedeu­tende Medien auf Aarau und die Region auf­merksam.

Die Coop Zei­tung hat auf drei Seiten über den Besuch in Aarau berichtet und die Schweizer Illus­trierte prä­sen­tierte die Familienführung als beson­deres Erlebnis. Dank der Beglei­tung durch Aarau Stand­ort­mar­ke­ting haben Blogger und wei­tere online Medien Aarau und die Region positiv ver­mit­telt.

Mit­wir­kung

Aarau Stand­ort­mar­ke­ting übernimmt ver­mehrt bera­tende und unterstützende Funk­tionen. Bei der IG Aar­gauer Alt­städte ist man in meh­reren Arbeits­gruppen ver­treten. Auch in den Gre­mien Wirt­schafts­för­de­rung und in der Pro­jekt­gruppe Smart City setzt sich der VAS für die Inter­essen der Mit­glieder ein und ver­tritt diese durch eine aktive Mit­wir­kung.

Mit Eniwa AG wurde eine Ver­ein­ba­rung zur Wei­ter­ent­wick­lung von Aarau Freenet, dem gratis W-Lan Netz für Aarau, unter­zeichnet.

Ange­bote aarau info

Die vor einem Jahr lan­cierten Wee­kend-Ange­bote zu den Themen Sport, Ein­kaufen und Kultur wurden noch zag­haft genützt. 30 Gäste konnten ihren Auf­ent­halt in Aarau geniessen und vom dazu­ge­hö­rigen Rah­men­pro­gramm pro­fi­tieren. Dafür wurde die 3. Genuss­wan­de­rung unter dem Label «Aarau eusi gsund Stadt» mit über 350 Teil­neh­me­rinnen und Teil­neh­mern zum Publi­kums­er­folg. Im Ver­gleich zum Spitzen-Vor­jahr ver­lief 2017 betref­fend Stadtführungen etwas ruhiger. An 780 Führungen (Vor­jahr 850) konnten die Stadtführerinnen und Stadtführer rund 10’200 Gäste durch Aarau begleiten. Neben den tra­di­tio­nellen Führungen werden ver­mehrt mass­ge­schnei­derte, auf Gruppen abge­stimmte, Rund­gänge ange­boten. 2017 wurden mit den Ange­boten «Aarau – Stadt der schönen Giebel» und «Aar­auer Beizen – Geschichte und Geschichten» zwei neue Führungen ins Pro­gramm auf­ge­nommen.

Obwohl Tickets und Leis­tungen ver­mehrt online ange­boten werden, konnte aarau info im Jahr 2017 16’100 Per­sonen über Vor­ver­käufe, Frei­zeit­ak­ti­vi­täten und Über­nach­tungs­mög­lich­keiten beraten und ent­spre­chende Ver­käufe tätigen. Ebenso sind die direkten Ver­käufe von ÖV- und Ver­an­stal­tungs­ti­ckets bei aarau info beliebt. Diese Dienst­leis­tungen sind erwünschte Fre­quenz­bringer im Stand­ort­ver­trieb, können jedoch auf­grund der hohen Betriebs­kosten lang­fristig ohne Spon­so­ring nicht auf­recht­erhalten werden. Diese Ent­wick­lung wird gut beob­achtet und lau­fend überprüft.

Aarau Standortmarketing 2017 | Der Landanzeiger

Aarau Stand­ort­mar­ke­ting hat 2017 die Visua­li­sie­rung und den Auf­tritt der Web­site erneuert (Bild: Print Screen)

Part­ner­schaften und Leis­tungs­ver­träge

Aarau Stand­ort­mar­ke­ting hat 2017 einen Umsatz von rund 765’000 Franken erzielt. Der städ­ti­sche Bei­trag für die Erfüllung der Leis­tungs­ver­ein­ba­rung beträgt 300’000 Franken. Bei­träge von Mit­glie­der­or­ga­ni­sa­tionen und aus Part­ner­schaften kon­so­li­dieren sich bei rund 135’000 Franken. Die übrigen Erträge ergeben sich aus dem Ver­mitt­lungs­ge­schäft, den Stadtführungen, den Tou­ris­mus­taxen und aus wei­teren Leis­tungs­ver­trägen. Die Eigen­wirt­schaft­lich­keit zum städ­ti­schen Bei­trag hat 61 Pro­zent erreicht. Das Budget für das lau­fende Jahr sieht ein ähn­li­ches Ergebnis vor.

Aarau als Marktstadt | Der Landanzeiger

Aarau ist als Markt­stadt bei den Besu­che­rinnen und Besu­chern beliebt  (Bild: Marcel Suter)