Bäckerei Richner in Oberentfelden schliesst Ende Oktober |

Abschied nach 35 Jahren

Von | 24. Oktober 2017 | News

Die Bäckerei Richner in Oberentfelden schliesst Ende Oktober. Das Gebäude an der Schönenwerderstrasse 7 mit Backstube, Verkaufsraum und der Wohnung im oberen Geschoss wurde verkauft. Heinz und Edith Richner treten in den wohlverdienten Ruhestand.

Oberentfelden: «Es ging nun doch alles viel schneller als gedacht mit dem Verkauf des Hauses», gestehen Heinz und Edith Richner. So sind es jetzt nur noch wenige Tage, an denen die Bäckerei Richner geöffnet ist. Bereits auf Ende Oktober schliesst der Laden des gelernten Confisseurs und diplomierten Bäcker-Konditors – dies nach 35 arbeitsreichen Jahren. Eine der Spezialitäten der Bäckerei waren um die Osterzeit die phantasievollen Schoggi-Osterhasen, entstanden in Eigenkreation von Heinz Richner.

Im November werden die Richners das Haus an der Schönenwerderstrasse 7 räumen. Mitte Dezember ziehen die Bäckersleute aus ihrer Wohnung oberhalb der Bäckerei aus. Sie werden vorzeitig in ihre wohlverdiente Pension gehen und in ihre Ferienwohnung nach Arosa ziehen. Ihr Abschiedsdank richtet sich an ihre Mitarbeiterinnen im Verkauf, Nelly Nikles und Jacqueline Ino, sowie ihren treuen Stammkunden. Einziehen wird Tao Ying Medi, die Praxis für Chinesische Medizin, aktuell noch an der Muhenstrasse ansässig.