Pfer­de­rennen im Aar­auer Schachen (Bild: Aar­gaui­scher Renn­verein)

Aar­gauTo­p­S­port-Events; Welt­klas­se­sport im Aargau |

Acht Sportanlässe spannen zusammen

Von | 1. Februar 2018 | Sport

Unter dem Label Aar­gauTo­p­S­port werden die wich­tigsten Sport­events im Aargau unter einem Dach ver­ei­nigt. Gemeinsam mit der Sek­tion Sport des Kan­tons Aargau wollen die Orga­ni­sa­toren die Bekannt­heit ihrer Ver­an­stal­tungen weiter stei­gern.

Bereits zum achten Mal starten die bedeu­tendsten Aar­gauer Sport­events unter dem Label Aar­gauTop-Sport ins neue Jahr. Initi­iert und geleitet wird die Ver­ei­ni­gung von der Sek­tion Sport des Kan­tons Aargau.

«Wir möchten den Spit­zen­sport im Aargau för­dern. Des­halb unterstützen wir nicht nur die Leis­tungs­sportler, son­dern auch die wich­tigsten Sport­ver­an­stal­tungen im Kanton», sagt Chris­tian Koch, Leiter der Sek­tion Sport. «Dank der Ver­ei­ni­gun­gAar­gauTo­p­S­port sollen die Aus­hän­ge­schilder der Aar­gauer Sport­ver­an­stal­tungen noch mehr Beach­tung und Prä­senz erhalten.»

In diesem Jahr zählen ins­ge­samt acht Anlässe im Kanton zu diesem erlauchten Kreis von Sport­events mit natio­naler oder gar inter­na­tio­naler Bedeu­tung. Es sind dies das Tennis Pro-Open Aargau in Ober­ent­felden, die Pfer­de­rennen in Aarau, der Proffix Swiss Bike Cup in Grä­ni­chen, die Rad­sport­tage Gip­pingen, das Welt­klasse Cur­ling Tur­nier Baden Mas­ters, die Powerman WM Zofingen, das EKZ Cross­Tour Rennen in Baden und der Hall­wi­ler­see­lauf. Sie alle erhalten aus dem Swisslos-Sport­fonds Aargau einen finan­zi­ellen Zustupf und pro­fi­tieren zudem vom Erfah­rungs­aus­tausch mit den anderen Aar­gauTop-Sport-Orga­ni­sa­toren, sowie von einer gemein­samen Medien-Koope­ra­tion.

Das bietet die erste Jah­res­hälfte

Lan­ciert wird das Aar­gauTo­p­S­port-Jahr 2018 mit dem Tennis Pro-Open Aargau in Ober­ent­felden. Auch bei der dritten Aus­gabe lockt das mit 25’000 Dollar dotierte ITF-Tur­nier Ten­niscracks aus dem In- und Aus­land in den Kanton Aargau, wo sie um wich­tige Welt­rang­lis­ten­punkte kämpfen, um den Sprung auf die ganz grossen Tennisbühnen dieser Welt zu schaffen. Vom 3. bis 11. Februar können die künftigen Ten­nis­stars hautnah bei der Arbeit beob­achtet werden.

Im Mai folgen dann die ersten beiden von ins­ge­samt vier Renn­tagen der Pfer­de­rennen im Aar­auer Schachen. Am 13. Mai fällt der Start­schuss mit dem ersten Rennen und zwei Wochen später folgt mit dem grossen Preis des Kan­tons Aargau, der ein Gesamt­preis­geld von 25’000 Franken auf­weist, bereits das nächste grosse High­light auf der Pfer­de­renn­bahn im Schachen.

Anfang Juni wird der Aargau wäh­rend etwas mehr als einer Woche zum Mekka für Rad­sport­fans. Am 3. Juni findet in Grä­ni­chen der Proffix Swiss Bike Cup statt. Die Ver­ant­wort­li­chen des inter­na­tio­nalen Moun­tain­bike-Ren­nens schafften es zuletzt immer wieder, abso­lute Welt­klas­se­fahrer nach Grä­ni­chen zu holen. So waren im ver­gan­genen Jahr bei­spiels­weise Nino Schurter und Jolanda Neff am Start.

Nur gerade vier Tage später – am 7. Juni – folgt mit dem Grossen Preis von Gip­pingen der nächste Rad­sport-Lecker­bissen. Auch in diesem Jahr werden wieder viele nam­hafte Pro­fi­teams mit ihren Ath­leten am Stras­sen­rennen rund um Gip­pingen teil­nehmen und sich den letzten Schliff für die anste­hende Tour de Suisse holen.

«Wir dürfen uns dank den Aar­gauTo­p­S­port-Events bereits in der ersten Hälfte des Jahres auf eine geballte Ladung Welt­klas­se­sport in unserem Kanton freuen. Das ist beste Wer­bung für den Sport und den Aargau», ist Chris­tian Koch überzeugt.

Die Aar­gauTo­p­S­port-Events 2018 im Über­blick

3.–11.2
Tennis Pro-Open Aargau, in Ober­ent­felden

13./27.5
Pfer­de­rennen Aarau, Renn­bahn Schachen

2.–3.6.
Proffix Swiss Bike Cup, in Grä­ni­chen

7.–10.6.
Rad­sport­tage Gip­pingen, in Gip­pingen

24.–26.8.
Baden Mas­ters – World Class Cur­ling, in Baden

26.8./9.9.
Pfer­de­rennen Aarau, Renn­bahn Schachen

1.–2.9.
Powerman WM Zofingen, in Zofingen

16.9.
EKZ Cross­Tour Baden, in Baden

13.10.
Hall­wi­ler­see­lauf, in Beinwil am See