Einwohnergemeindeversammlung Beschlüsse

6. Dezember 2017 | Amt­liche Mit­tei­lungen

Die Ein­woh­ner­ge­mein­de­ver­samm­lung vom 4. Dezember 2017 hat fol­gende Beschlüsse gefasst:

  1. Geneh­mi­gung des Pro­to­kolls der Ein­woh­ner­ge­mein­de­ver­samm­lung vom 29. Mai 2017
  2. Geneh­mi­gung von Kre­diten für das Frei- und Hal­lenbad Ent­felden (Anteile der Gemeinde Unter­ent­felden): Fr. 122’045 für den Ersatz der Hei­zungs­an­lage mit Einbau eines Fein­stoff-Fil­ters sowie Fr. 296’395 für Sanie­rungen im Hal­lenbad
  3. Geneh­mi­gung der Teil­re­vi­sion des Per­so­nal­re­gle­ments
  4. Geneh­mi­gung des Bud­gets 2018 und des Gemein­de­steu­er­fusses für 2018 von 110 %

Die Beschlüsse unter­stehen gemäss § 31 des Gemein­de­ge­setzes dem fakul­ta­tiven Refe­rendum. Ein Zehntel der Stimm­be­rech­tigten kann innert 30 Tagen, gerechnet ab Ver­öf­fent­li­chung im Land­an­zeiger, ver­langen, dass die refe­ren­dums­fä­higen Beschlüsse der Urnen­ab­stim­mung unter­stellt werden.

Mus­ter­for­mu­lare zur Ein­rei­chung eines Refe­ren­dums­be­geh­rens können bei der Gemein­de­kanzlei bezogen werden.

Ablauf der Refe­ren­dums­frist: 8. Januar 2018

Unter­ent­felden, 5. Dezember 2017
Gemein­derat