Die Aar­au­er Demo­kra­tieta­ge fin­den die­ses Jahr zum 10. Mal statt und die Ver­an­stal­tun­gen sind öffent­lich (Bild: Archiv)

10. Demo­kra­tieta­ge On Tour |

Demo­kra­­tie­t­a­ge-Abschluss in Aar­au

Von | 7. Febru­ar 2018 | aar­au info

Das Zen­trum für Demo­kra­tie Aar­au wur­de 2009 gegründet, hat den Stand­ort in der Vil­la Blu­men­hal­de an der Küttigerstrasse und führt regel­mäs­sig die Demo­kra­tieta­ge durch. Die­ses Jahr geht es um die Fra­ge, wie sich die Digi­ta­li­sie­rung auf die direk­te Demo­kra­tie aus­wirkt.

Das Zen­trum für Demo­kra­tie (ZDA) wird gemein­sam getra­gen und finan­ziert vom Kan­ton Aar­gau, von der Stadt Aar­au, von der Uni­ver­si­tät Zürich und der Fach­hoch­schu­le Nord­west­schweiz.

Aus der Per­spek­ti­ve der Poli­tik­wis­sen­schaft, der Rechts­wis­sen­schaft und der poli­ti­schen Bil­dungs- und Geschichts­di­dak­tik unter­sucht die Orga­ni­sa­ti­on Qua­li­tät und Her­aus­for­de­run­gen der Demo­kra­tie.

Mit den Aar­au­er Demo­kra­tieta­gen wer­den regel­mäs­sig öffent­li­che Anläs­se zu wis­sen­schaft­li­chen The­men mit Bezug zu aktu­el­len poli­ti­schen Fra­gen orga­ni­siert. Die Erkennt­nis­se der For­schung sol­len der Öffent­lich­keit zugäng­lich sein.

Die jähr­lich statt­fin­den­de Ver­an­stal­tung «Demo­kra­tieta­ge» umfasst eine Podi­ums­dis­kus­si­on und eine wis­sen­schaft­li­che Kon­fe­renz und rich­tet sich an Ver­tre­ter aus Wis­sen­schaft, Poli­tik, Medi­en und an die brei­te Öffent­lich­keit.

Schluss­ver­an­stal­tung am 15. März

Wie wirkt sich die Digi­ta­li­sie­rung auf die direk­te Demo­kra­tie aus? Wel­che Anfor­de­run­gen stellt die direk­te Demo­kra­tie an die poli­ti­sche Bil­dung? Wel­che Polit­the­men beschäf­ti­gen Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne im Kan­ton Aar­gau und wie brin­gen sie sich poli­tisch ein? Schwä­chen Gemein­de­fu­sio­nen die Mit­spra­che im Miliz­sys­tem?

Anläss­lich des zehn­jäh­ri­gen Jubi­lä­ums der Aar­au­er Demo­kra­tieta­ge ist das Zen­trum für Demo­kra­tie Aar­au seit Mit­te Janu­ar in fünf Städ­ten des Kan­tons Aar­gau zu Gast und dis­ku­tiert die­se Fra­gen mit loka­len (Jung-)Politikern, Bil­dungs­ver­tre­te­rin­nen und der Bevöl­ke­rung.

Den Schluss­punkt bil­det das Forum «Direk­te Demo­kra­tie – Hot­spots im Aar­gau» am 15. März 2018, an dem die ver­schie­de­nen Brenn­punk­te ver­eint zur Dis­kus­si­on gestellt wer­den. Die 10. Demo­kra­tieta­ge Aar­au enden am Sonn­tag, 16. März mit einer wis­sen­schaft­li­chen Tagung im Kul­tur und Kon­gress­haus. Das Detail­pro­gramm ist auf der Web­site www.zdaarau.ch zu fin­den.