Zwei, die sich auf das 112. Aar­gauer Kan­to­nal­schwing­fest in Aarau Rohr freuen: links Kan­to­nal­prä­si­dent Markus Birch­meier, rechts OK-Prä­si­dent Beat Bolz­hauser (Bild: zVg)

Dele­gier­ten­ver­samm­lung der Aar­gauer Schwinger in Aarau Rohr |

Der OK-Präsident kündigt ein prächtiges Festwetter an

Von | 13. Dezember 2017 | Sport

Der Aar­gauer Schwin­ger­ver­band blickte in Aarau Rohr, wo im nächsten Jahr das 112. Kan­to­nal­schwing­fest statt­findet, auf ein erfolg­rei­ches Geschäfts­jahr zurück. Der Aus­blick auf die kom­mende Saison stimmte eben­falls zuver­sicht­lich.

Prä­si­dent Markus Birch­meier begrüsste 135 Stimm­be­rech­tigte und Gäste zur 111. Dele­gier­ten­ver­samm­lung der Aar­gauer Schwinger. Seine Rückschau kom­men­tierte er mit den Worten: «Schwingen ist im Trend.» Dies zeige der Zuwachs auf allen Ebenen. Spe­ziell freute sich der Prä­si­dent über die gestei­gerte Qua­lität bei den Schwing­festen.

Ebenso berich­tete der Tech­ni­sche Leiter Guido Thürig auf der ganzen Ebene positiv. «Aus Aar­gauer Sicht darf von einem sehr erfolg­rei­chen Schwin­ger­jahr gespro­chen werden», fasste er das Geschehen zusammen. Dazu passten auch die Erfolgs­mel­dungen des Tech­ni­schen Lei­ters der Jung­schwinger, Roger Schenk.

Nächstes «Kan­to­nales» auf gutem Weg

Der OK-Prä­si­dent des nächst­jäh­rigen Kan­to­nal­festes in Aarau Rohr, Beat Bolz­hauser, sprach von einem guten Vor­be­rei­tungs­stand. Bei einem Budget von 500’000 Franken rechne das Orga­ni­sa­ti­ons­ko­mitee mit mehr als 4000 Zuschauern. So viele Sitz­plätze sind gedeckt. Hinzu kommen 1000 Steh­plätze und 600 Wie­sen­plätze.

«Wir erwarten vom 1. bis 3. Juni 2018 präch­tiges Fest­wetter» gab sich Bolz­hauser zuver­sicht­lich. Als Ver­treter der Königs­spon­soren will die Raiff­ei­sen­bank Aarau-Lenz­burg dem Fest zu einem «Rie­sen­er­folg» zu ver­helfen. Die Über­gabe des Sie­ger­preises Stier «Urner» nimmt Bank­leiter Daniel Lüscher nicht selber vor. «Ich hätte Schiss», gestand er.

Lelia Hun­ziker, Prä­si­dentin des Aar­auer Ein­woh­ner­rates, überbrachte der Aar­gauer Schwin­ger­fa­milie die poli­ti­schen Grüsse. Sie outete sich als Schwin­ger­freundin, seit sie das «Eid­ge­nös­si­sche» 2007 Gast­recht genossen habe.

Novum 2019 in Zofingen

Zofingen bewarb sich für das 113. Kan­to­nal­schwing­fest im übernächsten Jahr. OK-Prä­si­dent Dominik Gresch prä­sen­tierte den Niklaus-Thut-Platz als Aus­tra­gungsort 2019. Die Festarena wird aller­dings «nur» 3300 Besu­cher fassen.

Die Ver­samm­lung sagte ein­stimmig ja zur ersten Aus­tra­gung eines Kranz­schwing­festes in einer Alt­stadt. Der nächste Aar­gauer Nach­wuchs-Schwin­gertag findet am 19. Mai 2018 auf dem Böz­berg statt.

Zwei neue Ehren­mit­glieder

Für viele ver­dienst­volle Jahre ernannten die Dele­gierten den Frei­ämter Rolf Schmid und den Kulmer Martin Leut­wyler zu Ehren­mit­glie­dern. Jürg Mahrer wurde als erfolg­rei­cher Aktiv­schwinger ver­ab­schiedet. Markus Linder und Max Härri standen letzte Saison am häu­figsten als Kampf­richter im Ein­satz. Im Kan­to­nal­vor­stand übernimmt die Frei­ämterin Milena Meyer von Martin Leut­wyler das Kas­senamt.