Gesamt­re­vi­si­on Nut­zungs­pla­nung, Sied­lung und Kul­tur­land

9. Novem­ber 2017 | Amt­li­che Mit­tei­lun­gen

Im Rah­men der Gesamt­re­vi­si­on der Nut­zungs­pla­nung Sied­lung und Kul­tur­land wird das Mit­wir­kungs- ver­fah­ren gemäss § 3 des Geset­zes über Raum­ent­wick­lung und Bau­we­sen (Bau­ge­setz, BauG) durch­ge­führt.

Die Ent­wür­fe mit Erläu­te­run­gen lie­gen vom 13. Novem­ber 2017 bis 12. Dezem­ber 2017 in der Gemein­de­ver­wal­tung auf und kön­nen wäh­rend den Büro­zei­ten ein­ge­se­hen wer­den. Fer­ner sind sie auf der Home­page der Gemein­de Hirsch­t­hal (www.hirschthal.ch/Aktuelles) ein­seh­bar.

Hin­wei­se und Vor­schlä­ge zu den Ent­wür­fen kön­nen im Mit­wir­kungs­ver­fah­ren von jeder inter­es­sier­ten Per­son innert der Auf­la­ge­frist schrift­lich beim Gemein­de­rat ein­ge­reicht wer­den. Sie sind aus­drück­lich als sol­che zu bezeich­nen und haben einen Antrag sowie eine Begrün­dung zu ent­hal­ten (§ 3 BauG).

Beim Mit­wir­kungs­ver­fah­ren han­delt es sich nicht um das Auf­la­ge­ver­fah­ren mit Ein­wen­dungs­mög­lich­keit nach § 24 BauG. Die­ses Ver­fah­ren wird spä­ter sepa­rat publi­ziert und durch­ge­führt.

Im Rah­men des Mit­wir­kungs­ver­fah­rens fin­det am Don­ners­tag, 16. Novem­ber 2017, 19.00 Uhr, Aula, Mehr­zweck­an­la­ge Hirschmatt, Hirsch­t­hal, ein Infor­ma­ti­ons­an­lass für alle Inter­es­sier­ten statt. Dabei infor­mie­ren der Gemein­de­rat, die Mit­glie­der der Arbeits­grup­pe sowie die Orts­pla­ne­rin über die Gesamt­re­vi­si­on der Nut­zungs­pla­nung und ste­hen zur Beant­wor­tung von Fra­gen zur Ver­fü­gung.

5042 Hirsch­t­hal, 30. Okto­ber 2017
Gemein­de­rat und Arbeits­grup­pe Nut­zungs­pla­nung