CEO Roland Herr­mann und Josef Meier, Prä­si­dent des Ver­wal­tungs­rates  (Bild: Sarah Künzli)

Bilanz­me­di­en­kon­fe­renz der NAB

Geschäftserfolg von 146.3 Millionen übertrifft Vorjahr

29. März 2018 | News

Die Neue Aar­gauer Bank (NAB) erzielte 2017 ein gutes Geschäfts­er­gebnis und ist stra­te­gie­kon­form gewachsen. Der berei­nigte Jah­res­ge­winn konnte im Vor­jah­res­ver­gleich um 2.9 % gestei­gert werden. Der Geschäfts­er­folg von 146.3 Mil­lionen Franken erhöhte sich gegen­über dem Vor­jahr um 3.0 %.

«Die Erträge aus dem ordent­li­chen Bank­ge­schäft sind breit abge­stützt und der Geschäfts­er­folg liegt mit 146.3 Mil­lionen 3.0 % über dem guten Vor­jahr. Beson­ders freut mich, dass wir im Kern­ge­schäft mit Privat- und Fir­men­kunden im Aargau stra­te­gie­kon­form wachsen, das digi­tale Angebot lau­fend erwei­tern und das Anla­ge­ge­schäft mit MyNAB Anla­ge­lö­sungen und den Ver­mö­gens­ver­wal­tungs-Man­daten erneut signi­fi­kant aus­bauen konnten», fasst CEO Roland Herr­mann das gute Geschäfts­er­gebnis zusammen.

Der Erfolg aus dem ordent­li­chen Bank­ge­schäft von 329.4 Mil­lionen Franken liegt 2.6 Mil­lionen über dem guten Vor­jahr. Das zeigt, dass die Erträge breit abge­stützt sind und die NAB im Kern­ge­schäft mit Privat- und Fir­men­kunden im Aargau stra­te­gie­kon­form wächst.

In Moder­ni­sie­rung inves­tieren

«Die NAB ist lokal ver­an­kert und berät per­sön­lich vor Ort. Des­wegen inves­tieren wir lau­fend in die Moder­ni­sie­rung von unseren 26 Geschäfts­stellen», sagt Josef Meier, Prä­si­dent des Ver­wal­tungs­rats. Der Geschäfts­auf­wand betrug ins­ge­samt 177.5 Mil­lionen Franken

und nahm gegen­über dem Vor­jahr um 2.7 Mil­lionen Franken ab. Neben der Moder­ni­sie­rung der Geschäfts­stellen zu Bera­tungs­stellen ohne Schalter baut die NAB ihre digi­talen Dienst­leis­tungen weiter aus. Daher nahm der Sach­auf­wand um 3.6 Mil­lionen Franken auf 87.7 Mil­lionen Franken zu. Der Per­so­nal­auf­wand hin­gegen redu­zierte sich um 6.3 Mil­lionen auf 89.8 Mil­lionen Franken.

Grosser Ver­trau­ens­be­weis

2017 ver­trauten Kun­dinnen und Kunden der NAB Netto-Neu­gelder in der Höhe von 605.4 Mil­lionen Franken an, ein Anstieg von 323.9 Mil­lionen gegen­über dem Vor­jahr. Dieser Ver­trau­ens­be­weis freute Josef Meier und Roland Herr­mann beson­ders. «Wir fokus­sieren uns aus­schliess­lich auf den Aargau. Denn der grösste Teil unserer Mit­ar­beiter wohnt im Aargau, unsere Geschäfts­stellen sind im Kanton Aargau und wir »gschäften« mit Aar­gaue­rinnen und Aar­gauern. Unser Markt­ge­biet ist der Kanton Aaragu. Wir machen alles damit es dem Kanton gut geht, denn wenn es dem Aargau gut geht, geht es auch uns gut,» sagt Josef Meier.

SAH