Von links nach rechts: Misha Kauf­mann (Chef­trai­ner), Mathi­as Mül­ler (HSC-Neu­zu­gang zur Sai­son 2018/19), Micha­el Con­de (Sport­chef) und René Zehn­der (Prä­si­dent) (Bild: zVg)

Hand­ball: Neu­er Rück­raum­spie­ler ver­pflich­tet |

HSC Suhr Aar­au ver­pflich­tet Mathi­as Mül­ler

Von | 4. Janu­ar 2018 | Sport

Der HSC Suhr Aar­au freut sich, die Ver­pflich­tung von Rück­raum-Rechts­hän­der Mathi­as Mül­ler zur Sai­son 2018/19 bekannt­zu­ge­ben. Der 22- jäh­ri­ge stösst vom HC Hor­gen aus der Natio­nal­li­ga B zum Final­run­den-Teil­neh­mer, bei dem er einen Zwei-Jah­res­ver­trag unter­zeich­ne­te.

Mathi­as Mül­ler gilt als äus­serst wen­di­ger, sprung­ge­wal­ti­ger und poly­va­lent ein­setz­ba­rer Rechts­hän­der, der in bis­her 57 NLB-Spie­len für Yel­low Win­ter­thur (Sai­son 2014/15) und den HC Hor­gen (Sai­sons 2015/16 und 2017/18) sowie 44 NLA-Par­ti­en für GC Amici­tia Zürich (Sai­sons 2015/16 und 2016/17) bereits 255 SHL-Tore erzielt hat. Mit aktu­ell 90 Toren aus 13 Par­ti­en fun­giert er in der NLB-Tops­corer­lis­te auf dem vier­ten Zwi­schen­rang.

Der 189 cm gros­se und 84 kg schwe­re Stu­dent stammt aus einer Hand­ball­fa­mi­lie und wird im HSC-Rück­raum den zurück­tre­ten­den Cap­tain Patrick Romann erset­zen. Sport­chef Micha­el Con­de zeigt sich ent­spre­chend erfreut über die Ver­pflich­tung: «Mathi­as Mül­ler hat bereits in jun­gen Jah­ren mit kon­stant star­ken Auf­trit­ten auf sich auf­merk­sam gemacht. Wir freu­en uns, dass er sich für uns ent­schie­den hat und dass er unser, mit zahl­rei­chen wei­te­ren Schwei­zer Hoff­nungs­trä­gern gespick­tes, Team ab kom­men­dem Som­mer ver­stärkt.»