In Suhr wurden die Ressorts verteilt

Von | 14. Dezember 2017 | News

Der Gemein­derat Suhr führt fünf Res­sorts: «Volks­wirt­schaft und Inneres», geleitet von Vizegemeindepräsidentin Carmen Suter-Frey, «Bil­dung, Kultur und Sport», geleitet von Oliver Krähenbühl, «Bau, Ver­kehr und Umwelt», geleitet von Thomas Bau­mann, «Soziales, Gesell­schaft und Gesund­heit», geleitet von Daniel Rüetschi und «Finanzen und Lie­gen­schaften», geleitet von Gemeindepräsident Marco Genoni.

Zum Res­sort «Volks­wirt­schaft und Inneres» gehören auch der Bevölkerungsschutz, die Feu­er­wehr, das Abstim­mungs- und Wahlbüro sowie das Ortsbürgerwesen.

Zum Res­sort «Bil­dung, Kultur und Sport» gehören neu die Betriebs­kom­mis­sionen des Schwimm­bades und der Bärenmatte. Eben­falls neu gehören die The­men­be­reiche Jugend­ar­beit und Schul­so­zi­al­ar­beit in dieses Res­sort.

Zum Res­sort «Bau, Ver­kehr und Umwelt» gehört unter anderem auch der Ein­sitz in ver­schie­denen regio­nalen Orga­ni­sa­tionen, so zum Bei­spiel im Grund­was­ser­ver­band Suh­rental, im Abwas­ser­ver­band Aarau und Umge­bung und im Gemein­de­ver­band für Keh­richt­be­sei­ti­gung Region Aarau-Lenz­burg.

 

Zum Res­sort «Soziales, Gesell­schaft und Gesund­heit» gehören einer­seits der Kinder- und Erwach­se­nen­schutz und die Sozi­al­hilfe und ande­rer­seits die The­men­be­reiche Fami­lien, Frei­wil­li­gen­ar­beit, Alters­ar­beit, Quar­tier­ent­wick­lung, Asyl und Gesund­heit.

Zum Res­sort «Finanzen und Lie­gen­schaften» gehören die Finanz­pla­nung, die Finanz­stra­tegie, das Budget, die Rech­nung und die Lie­gen­schaften der Gemeinde und auch der Schule.

Die Auf­gaben des Präsidenten werden geson­dert geführt. Es sind dies unter anderem die Repräsentationsaufgaben, zusammen mit der Vizepräsidentin, das Poli­zei­wesen, die Einbürgerungen, das Stand­ort­mar­ke­ting und die Stras­sen­pro­jekte des Kan­tons, nament­lich die Ost­um­fah­rung Suhr.