NAB-CEO Roland Herr­mann über­gibt FCA-Prä­si­dent Alfred Schmid einen Match­ball
für die neue Saison 
(Bild: FCA)

Fuss­ball

NAB bis 2021 auf dem FCA-Trikot

16. Mai 2018 | Sport

Der FC Aarau freut sich, für wei­tere drei Jahre auf die Unter­stüt­zung von Co-Haupt­sponsor Neue Aar­gauer Bank zählen zu können. Am 13. Mai 2018 wurde der Ver­trag bis zur Saison 2020/​2021 ver­län­gert. Die NAB ist seit 25 Jahren Partner des FC Aarau.

Die Fans haben in der kom­menden Saison neu die Mög­lich­keit, jeweils den NAB-Match­ball direkt dem Schieds­richter zu über­geben. Der neue Ver­trag umfasst den visu­ellen Auf­tritt im bis­he­rigen Rahmen: Schriftzug auf dem Trikot sowie die Prä­senz im Sta­dion mit Flaggen und Ban­nern.

Die Ver­trags­ver­län­ge­rung ist für beide Seiten ein klares Bekenntnis zum Spit­zen­sport und zur Nach­wuchs­för­de­rung im Kanton und in Aarau. NAB CEO Roland Herr­mann freut sich, den FC Aarau für wei­tere drei Jahre als Co-Haupt­sponsor zur Seite zu stehen: «Unser Enga­ge­ment ist Aus­druck unserer starken Ver­bun­den­heit mit dem Aargau. Wir freuen uns, bereits die 25. Saison als Partner des FC Aarau in Angriff zu nehmen. Die Saison wird auch neben dem Spiel­feld eine Weg­wei­sende sein, darum hat die NAB auch das Crowd­fun­ding von meinstadion.ch von Beginn an unter­stützt.»

FC Aarau-Prä­si­dent Alfred Schmid fügt an, dass die lang­jäh­rige Unter­stüt­zung durch starke Partner für den FCA enorm wichtig ist: «Es freut mich sehr, dass die NAB als grösste Regio­nal­bank im Aargau dem FC Aarau wei­terhin die Treue hält. Das ist ein starkes Enga­ge­ment für den Leis­tungs­sport Fuss­ball im Aargau, den wir auch mit guter Nach­wuchs­för­de­rung wei­ter­führen werden.» 

Mit einer kleinen Zere­monie und einem Videobei­trag fei­erten die beiden Partner anläss­lich des Heim­spiels vom 13. Mai zwi­schen dem FC Aarau und dem FC Wil kurz vor dem Anpfiff des Spiels die Ver­län­ge­rung der Part­ner­schaft.

FCA