Bank­leiter Daniel Lüscher (ganz links) und der Ver­wal­tungsrat: Rudolf Zim­merli, Peter Zubler,  Manuela Ces­cato, Ema­nuel Egger, Nadia Flury-Wyrsch, Rolf Fäs, Chris­toph Wyder (v.l.n.r.) (Es fehlt: Peter Meyer)  (Bild: zVg)

Raiff­ei­sen­bank Aarau-Lenz­burg

Zuwachs im Verwaltungsrat

13. Juni 2018 | News

Am Samstag, 2. Juni fand die 5. Dele­gier­ten­ver­samm­lung der Raiff­ei­sen­bank Aarau-Lenz­burg am 112. Aar­gauer Kan­to­nal­schwing­fest in Aarau Rohr statt. Neben der Behand­lung der ordent­li­chen Trak­tanden wurden Nadia Flury-Wyrsch sowie Ema­nuel Egger als zwei wei­tere Mit­glieder in den Ver­wal­tungsrat gewählt.

Ver­wal­tungs­rats­prä­si­dent Rolf Fäs äus­serte sich zur aktu­ellen Lage von Raiff­eisen Schweiz sowie zur stra­te­gi­schen Stoss­rich­tung der Raiff­ei­sen­bank Aarau-Lenz­burg. Daniel Lüscher, Vor­sit­zender der Bank­lei­tung, zeigte auf, was in naher Zukunft auf die Begeg­nungs­bank zukommen wird.

Zur aktu­ellen Lage

Rolf Fäs sprach an, was viele Dele­gierte und Kunden der­zeit beschäf­tigt: Die Lage von Raiff­eisen Schweiz. «Raiff­eisen Schweiz ist her­vor­ra­gend auf­ge­stellt und hat im ver­gan­genen Jahr das beste Ergebnis der Geschichte erzielt», führte Fäs aus.

Die Abklä­rungen rund um den frü­heren Vor­sit­zender der Geschäfts­lei­tung Raiff­eisen Schweiz Pierin Vin­cenz, haben auf den geschäft­li­chen Ablauf der Raiff­ei­sen­bank Aarau-Lenz­burg keinen Ein­fluss. «Pierin Vin­cenz hat viel für die Raiff­ei­sen­banken geleistet.

Den­noch muss dieser Fall sauber auf­ge­klärt werden», erklärte Rolf Fäs im Namen des gesamten Ver­wal­tungs­rates und der Bank­lei­tung.

Die Begeg­nungs­bank im Wandel der Zeit

«Mit unserem ein­ma­ligen Kon­zept der Begeg­nungs­bank erkennen wir die Trends früh­zeitig, was für unseren lang­fris­tigen Erfolg zen­tral ist», berich­tete Daniel Lüscher voller Über­zeu­gung. So befinden sich auch die Moder­ni­sie­rungen der Geschäfts­stellen auf Ziel­kurs.

Im ver­gan­genen Jahr konnte das Begeg­nungs­bank­kon­zept und das auto­ma­ti­sierte Bar­geld­hand­ling auf den Geschäfts­stellen Lenz­burg und Ober­ent­felden ein­ge­führt werden. Mitte Juni 2018 wird dann auch die umge­baute Geschäfts­stelle in Köl­liken ihren Betrieb als Begeg­nungs­bank auf­nehmen. Der Umbau der Geschäfts­stelle Aarau ist in Pla­nung.

Der Ver­wal­tungsrat und die Bank­lei­tung sind sich bewusst, dass sich die Auto­ma­ti­sie­rung und Ratio­na­li­sie­rung nicht auf­halten lassen. Daniel Lüscher sieht im Bar­geld­bezug ein Grund­be­dürfnis, wel­ches die Raiff­ei­sen­bank Aarau-Lenz­burg wei­terhin erfüllt und führte dazu aus: «Bei uns erhalten die Kunden ihr Bar­geld nach wie vor von unseren Mit­ar­bei­tenden – nur der Ablauf hat sich etwas geän­dert.»

Der Ver­wal­tungsrat wird erwei­tert

An der dies­jäh­rigen Dele­gier­ten­ver­samm­lung wurden zwei wei­tere Ver­wal­tungs­rats­mit­glieder gewählt. Die selb­stän­dige Rechts­an­wältin Nadia Flury-Wyrsch aus Lenz­burg und Ema­nuel Egger aus Muhen, Leiter Betrieb und Infra­struktur im Spital Muri, wurden für die rest­liche Amts­pe­riode bis 2021 von den Dele­gierten gewählt.

Ergeb­nisse der Dele­gier­ten­ver­samm­lung vom 2. Juni der Raiff­ei­sen­bank Aarau-Lenz­burg Genos­sen­schaft

An der 5. Dele­gier­ten­ver­samm­lung nahmen 62 Dele­gierte teil. Die Raiff­ei­sen­bank Aarau-Lenz­burg freut sich, fol­gende Abstim­mungs­er­geb­nisse bekannt­zu­geben:

1)  Die Dele­gierten stimmten dem Pro­to­koll der Dele­gier­ten­ver­samm­lung vom 1. Juni 2017 ein­stimmig zu.

2)  Die Jah­res­rech­nung 2017 wurde ein­stimmig geneh­migt.

3)  Der Ver­zin­sung der Genos­sen­schafts­an­teil­scheine mit 2 % wurde ein­stimmig geneh­migt.

4)  Der Ent­las­tung der Organe wurde ein­stimmig geneh­migt.

5)  Nadia Flury-Wyrsch und Ema­nuel Egger wurden mit grossem Mehr für die rest­liche Amts­pe­riode 2021 in den Ver­wal­tungsrat gewählt.