Ricky Petruc­ciani, Emma Pif­faret­ti und Car­o­line Agnou mit den Leich­tath­letik-Tal­en­ten aus dem Kan­ton Aar­gau: Sarah Bachofen (Start­num­mer 1),  Dominique Berg­er (2), Aaron Müller (8), Marc Albert Ilg (7), Sil­van Brüg­ger (4), Ari­ana Brüg­ger (3), Jael Con­cu (70), Julia Hammes­fahr (6), Lau­ra Per­li­ni (9) und Seli­na Furler (5)  (Bild: zVg)

Leich­tath­letik

10 Aargauer zählen zu den grössten Leichtathletik Nachwuchshoffnungen

2. August 2018 | Sport

Ins UBS Kids Cup Camp nach Ten­ero wer­den nur die grössten Leich­tath­letik-Tal­ente aus der ganzen Schweiz ein­ge­laden. Unter den über 70 Nach­wuchshoff­nun­gen find­et man in diesem Jahr auch 10 Ath­leten aus dem Kan­ton Aar­gau. Sie prof­i­tierten am Dien­stag von den Erfahrun­gen der bere­its erfol­gre­ichen Schweiz­er Ath­leten Car­o­line Agnou, Emma Pif­faret­ti und Ricky Petruc­ciani.

Der UBS Kids Cup hat sich in den ver­gan­genen Jahren zum grössten Nach­wuchss­port­pro­jekt der Schweiz entwick­elt. Über 170’000 Kids wer­den 2018 an den Wet­tkämpfen in der ganzen Schweiz teil­nehmen. Sarah Bachofen (Boswil/ TV Zofin­gen), Dominique Berg­er (Sarmenstorf/ TV Zofin­gen), Ari­ana Brüg­ger (Brittnau/ TV Wohlen), Sil­van Brüg­ger (Brittnau/ TV Wohlen), Seli­na Furler (Gränichen/ LV Frick­tal), Julia Hammes­fahr (Wildegg/ LA Villmer­gen), Marc Albert Ilg (Lupfig/ TV Wohlen), Aaron Müller (Oberentfelden/ TV Wohlen), Lau­ra Per­li­ni (Bad Zurzach/ LV Frick­tal) und Jael Con­cu (Strengelbach/ TV Zofin­gen) gehören zu den grössten Leich­tath­letik-Tal­en­ten der Schweiz und wur­den auf Grund ihrer starken Leis­tun­gen beim UBS Kids Cup 2017 ins Train­ingscamp ein­ge­laden. Am Dien­stag kam es am schö­nen Lago Mag­giore zu ein­er Begeg­nung, die den 10 Aar­gauer Ath­leten viel Moti­va­tion für ihre eigene Sportkar­riere geben wird.

Train­ing und Erfahrungsaus­tausch mit Medail­lengewin­nern

Mit Car­o­line Agnou, U23-Europameis­terin im Siebenkampf, Ricky Petruc­ciani, U20-Schweiz­er­reko­rd­hal­ter über 400 m und Emma Pif­faret­ti, frischge­back­ene U18-EM-Sil­ber­medail­lengewin­ner­in im Weit­sprung, kamen nicht nur inter­na­tion­al erfol­gre­iche Stars nach Ten­ero, son­dern Ath­leten, die ihren Weg eben­falls über den UBS Kids Cup gemacht haben.

Emma Pif­faret­ti ist dabei das jüng­ste Beispiel. In den Jahren 2015 und 2017 gewann die 16-jährige Tessiner­in den Schweiz­er Final. Nun schaffte sie an den U18-Europameis­ter­schaften den Sprung aufs Podest. Pif­faret­ti, Agnou und Petruc­ciani kon­nten den 10 Aar­gauer Nach­wuchshoff­nun­gen im gemein­samen Train­ing und in der lebendi­gen Fragerunde span­nende Ein­drücke von ihren Teil­nah­men an Grossver­anstal­tun­gen ver­mit­teln.

UBS Kids Cup Gen­er­a­tion für noch mehr Förderung

Der UBS Kids Cup ist das Herzstück der Nach­wuchs­förderung in der Schweiz­er Leich­tath­letik. Das Pro­jekt ist zum grossen Teil mitver­ant­wortlich für den nach­halti­gen Auf­schwung in der Schweiz­er Leich­tath­letik. Das UBS Kids Cup Camp in Ten­ero bein­hal­tet auch den soge­nan­nten Scount­ing Day. Ver­band­strainier von Swiss Ath­let­ics rekru­tieren die Tal­ente mit dem grössten Poten­tial für das Förder­pro­jekt UBS Kids Cup Gen­er­a­tion.

Mit zusät­zlich­er Unter­stützung wer­den die Ath­letinnen und Ath­leten auf dem Weg zu ein­er Teil­nahme an einem U18-Nach­wuchs­grossan­lass begleit­et.

ZVG