Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker | Der Landanzeiger
Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker bei seiner Rede am Neujahrsempfang
Diese Themen beschäftigen Aarau im Jahr 2020

«Wir werden Weichen für die Zukunft stellen»

Im Februar wird mit dem Bau der Kettenbrücke begonnen, auch der Baustart der der Alten Reithalle sollte dann erfolgen. Zudem werden zwei Baugesuche erwartet, «welche die bisherigen Dimensionen in Aarau schlicht sprengen», wie Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker in seiner Neujahrsansprache sagt. Zum einen ist dies das Gesuch für den Neubau des KSA, zum andern das Gesuch für die Gesamtanlage Torfeld Süd, mit Stadion und Hochhäusern. «Insgesamt ein Bauvolumen von rund 1000 Mio. Franken», sagt Hanspeter Hilfiker. Aarau wird 2020 von grossen Bauvorhaben geprägt sein. 

Verschiedene Strategien werden entwickelt
Seit dem 1. Januar gilt das neue Reglement Kinderbetreuung, was
die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erleichtern soll. Zudem sollen 2020
verschiedene Strategien zur Quartier-, Innenstadt- und Wohnraumentwicklung erarbeitet werden, um die Perspektiven von Aarau in den Bereichen Wohnen, Leben und Arbeiten weiter zu verbessern. «Wir sind uns bewusst, dass die Lokalpolitik die gesellschaftliche Entwicklung nur bescheiden beeinflussen kann. Umso wichtiger ist die umsichtige Definition der Entwicklungsbedingungen», sagt Hanspeter Hilfiker.

Wichtige Entscheidungen im Zukunftsraum
Auch zum Projekt Zukunftsraum werden 2020 richtungsweisende Entscheide gefällt. «Im Projektumfeld überwiegen die positiven Einschätzungen», sagt Hanspeter Hilfiker, erwähnt aber auch die kritischen Stimmen, die etwa vor Identitätsverlust, einer Dominanz von Aarau, vor dem Verlust der Steuerkraft oder einer «Verländlichung» der bisherigen Stadt Aarau warnen. «Ich bitte Sie alle, diesen Diskussionen so unvoreingenommen wie möglich zu begegnen.» 

2020 wird also für Aarau und seine Region ein wichtiges Jahr. «Vor allem», so Hanspeter Hilfiker, «werden wir 2020 Weichen für die Zukunft stellen. Mit Strategien für neuartige Stadtentwicklung und mit Entscheidungen zum Zukunftsraum»

Text & Bild: Sarah Künzli
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print