Im Obergeschoss eines Lagerraums in Bottenwil brannte eine Hanfanlage | Der Landanzeiger
Im Obergeschoss eines Lagerraums in Bottenwil brannte eine Hanfanlage

Hanf-Indooranlage ausgebrannt

In der Nacht auf Montag, 18. Mai, kurz nach 00.30 Uhr, brannte es in einem Lagerraum, im Gebäude der Firma Hofmeier an der Hauptstrasse in Bottenwil.

Wenige Minuten nach Eintreffen der Feuerwehr Uerkental und der Regiowehr Suhrental war der Brand gelöscht. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden. Es waren rund 100 Feuerwehrleute im Einsatz. Der Brand dürfte nach ersten Ermittlungen im Bereich einer CBDHanf- Indooranlage innerhalb des Lagergebäudes ausgebrochen sein, wie die Polizei in ihrer Mitteilung schreibt. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein mittlerer Sachschaden. Die Ermittlungen wurden eingeleitet.

Text: RAN | Bild: zVg
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print