Juniorencamp FC Aarau | Der Landanzeiger
Im Aarauer Schachen geht das 25. Juniorencamp des FC Aarau über die Bühne
FC Aarau Juniorencamp findet diese Woche zum 25. Mal statt

Eine Woche lang nur Fussball

Das FC Aarau Juniorencamp feiert Jubiläum: Zum 25. Mal findet es statt. Fast wäre es jedoch nichts geworden mit dem Jubiläum. Das in den Frühlingsferien geplante Camp musste abgesagt werden. Sehr zur Freude der 260 Kids kann es diese Woche im Schachen doch noch stattfinden.

Am Sonntag war alles (fast) wie immer: Der Startschuss des FC Aarau Juniorencamps im Festzelt im Schachen mit 260 Kids, deren Eltern, den Organisatoren, Trainern, Betreuern, Küchenmannschaft, Sanitätern und weiteren Helfern. Wegen des Coronavirus galten auch hier spezielle «Spielregeln». So herrschte im Festzelt, das in Sektoren unterteilt war, für alle Erwachsenen eine Maskentragepflicht, an die sich alle hielten. «Wir sind froh, dass wir im Jubiläumsjahr unser Camp doch noch durchführen können», sagte Yannik Schmitter vom OK an seiner Begrüssungsrede. OK-Präsident Thomas Valli erklärte, dass alle aussersportlichen Aktivitäten wie beispielsweise der VIP-Apéro gestrichen wurden und dass man sich dadurch voll und ganz auf die Kinder konzentrieren könne, auf die ein paar zusätzliche Highlights warteten. 

Für die 260 Kids, die noch bis heute Donnerstag im Schachen sind, heisst es: Eine Woche lang nur Fussball spielen, was gibt es Schöneres?! 

Text & Bilder: KF
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print