Think Pink – Spezialeinsatz für den neuen JUKE | Der Landanzeiger
Nicole Zindel von Pink Ribbon Schweiz (im Auto) freut sich über den neuen Juka aus der Hand von Claudia Meyer, Managing Director Nissan Schweiz
Nissan Schweiz

Think Pink – Spezialeinsatz für den neuen JUKE

Rund 6200 Frauen erkranken in der Schweiz an Brustkrebs, mehr als 1400 sterben daran – jedes Jahr. Die Initiative «Pink Ribbon» versucht seit 2007, diese Krankheit zu thematisieren und Tabus zu brechen, um mehr Frauen zu einer Vorsorgeuntersuchung zu bewegen. Darüber hinaus werden Betroffene vernetzt und beraten, Forschungsprojekte in diesem Bereich unterstützt.

All diese Tätigkeiten und Aufgaben werden einerseits über Spenden, andererseits über Partnerschaften finanziert. Einer dieser langjährigen Partner ist Nissan Schweiz. «Wir sind sehr stolz, bereits über einen langen Zeitraum zum Gelingen dieser Aktion beitragen zu dürfen», meint Claudia Meyer, Managing Director Nissan Schweiz. «Und ich freue mich ganz besonders, dass wir Pink Ribbon auch in diesem Jahr wieder unterstützen können – diesmal mit unserem brandneuen Nissan Juke.» Das innovative, kompakte Crossover-Coupé wurde kürzlich an Nicole Zindel von Pink Ribbon Schweiz übergeben. Das auffällige Fahrzeug wird das Organisationskomitee von Pink Ribbon in den kommenden Monaten mobilisieren und auf ökonomische Weise zu den Veranstaltungsorten bewegen. Dazu zählt auch der traditionelle Pink Ribbon Charity Walk am 6. September, dessen Rahmenprogramm heuer allerdings als Live Streaming übertragen wird. «Mit diesem Engagement für die Pink Ribbon Initiative stellt sich Nissan Schweiz auch seiner sozialen Verantwortung», erklärt Claudia Meyer. «Wir führen damit auf nationaler Ebene das vom Unternehmen weltweit gestartete Programm BlueCitizenship weiter – eine Reihe von Aktionen, mit denen Nissan gesellschaftliche Anliegen und gemeinnützige Projekte fördert.»

Text: PD | Bild: Nissan
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print