Die Weltpremiere für den neuen Opel Mokka | Der Landanzeiger
Der neue Opel Mokka feierte in Rüsselsheim Weltpremiere.
Opel Mokka

Die Weltpremiere für den neuen Opel Mokka

Weltpremiere in Rüsselsheim: Opel präsentierte heute am Stammsitz des Unternehmens den komplett neuen Opel Mokka. Der neue Opel Mokka weckt Emotionen und zeigt die Zukunft der Marke: Der Newcomer ist der Erste, der das neue Markengesicht, den Opel-Vizor, trägt. Er ist das erste Modell mit neugestaltetem Opel-Blitz und zentral ausgerichtetem Modellschriftzug am Heck. Er ist der Erste, der mit dem Pure Panel den Fahrer im Innenraum in ein volldigitales Cockpit entführt. Und er ist der erste Opel, der ab Bestellstart sowohl als batterieelektrischer Mokka-e als auch mit hocheffizienten Verbrennungsmotoren antritt.

Opel quasi neu erfunden
«Mit dem Mokka haben wir Opel quasi neu erfunden. Wir haben das Auto vom ersten Federstrich an in Rüsselsheim designt und entwickelt. Das ganze Team hat mit einer unglaublichen Begeisterung daran gearbeitet, Opel in eine grossartige, in eine aufregende Zukunft zu führen. Mit dem Bestellstart ist der neue Mokka sowohl als Benziner, Diesel wie als reines Elektrofahrzeug zu haben – der Kunde hat die Wahl», sagt Opel CEO Michael Lohscheller.

Diese Begeisterung teilt auch Opel-Markenbotschafter Jürgen Klopp voll und ganz. Denn er hat den neuen Mokka nicht nur schon im Frühjahr live als Vorserienfahrzeug in Augenschein genommen, sondern konnte bei einer Testfahrt bereits die ersten Runden drehen. Deshalb liess es sich der Erfolgscoach des FC Liverpool nicht nehmen, per Videobotschaft zum jüngsten Opel-Zuwachs zu gratulieren – in seiner typisch direkten Art: «Der Neue sah schon mit Tarnfolie richtig cool aus, aber jetzt, so in echt? Leute, der Hammer! Und das Beste: Der Mokka fährt auch noch so scharf, wie er aussieht!»

Reichhaltig ausgestattet
Der neue Opel Mokka ist bereits in der Basisversion reichhaltig ausgestattet. So zählen hochmoderne Assistenzsysteme vom Frontkollisionswarner mit automatischer City-Gefahrenbremsung und Fussgängererkennung über Spurhalte- Assistent, Verkehrsschild- und Müdigkeitserkennung bis hin zum intelligenten Geschwindigkeitsregler und -begrenzer in jeder Variante zum Serienumfang. Für ebenso souveräne wie effiziente Leistungen sorgt schon in der Basisversion der 74 kW/100 PS starke 1,2-Liter-Turbobenziner in Verbindung mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe (Treibstoffverbrauch gemäss NEFZ: kombiniert 4,6 l/100 km, 104 g/km CO2).

Ganz emissionsfrei fährt der neue Opel Mokka-e. Für einen kraftvollen, flüsterleisen Antrieb sorgt der Elektromotor mit 100 kW/136 PS Leistung und 260 Newtonmeter maximalem Drehmoment aus dem Stand; mit der 50 kWh- Batterie sind gemäss WLTP bis 324 Kilometer ohne Ladestopp drin.

Text: PD | Bild: Opel
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print