Vergangenheit hat Zukunft | Der Landanzeiger
Am 1. Januar 2021 startet in Schinznach-Bad die «Amag Classic».
Amag Classic: Neues Angebot in Schinznach-Bad

Vergangenheit hat Zukunft

Die Amag wurde vor 75 Jahren gegründet. Was sie seit 1945 auf die Strasse brachte, ist oft heute noch flott unterwegs. Damit das so bleibt, dafür sorgt ab dem 1. Januar 2021 in Schinznach-Bad die «Amag Classic». Amag Classic fokussiert sich auf Young- und Oldtimer aller Amag-Marken, auch diejenigen, die in Schinznach-Bad montiert wurden.

Nach vielen Jahren als Porsche-Partner wird die Amag in Schinznach-Bad ab dem 1. Januar kein Porsche-Service-Zentrum mehr sein. In den letzten rund 50 Jahren wurden viele Kundinnen und Kunden in Schinznach betreut. Im Zuge der strategischen Gebietsplanung setzt Porsche in der Region auf das neu nochmals erweiterte und ausgebaute Porsche-Zentrum in Schlieren, welches sämtliche Porsche-Dienstleistungen, auch als offizieller Porsche- Classic-Partner, kompetent abdeckt.

Das gibt in Schinznach die Möglichkeit, einen Schwerpunkt auf 75 Jahre Geschichte zu legen, ein neues Kapitel an diesem Standort aufzuschlagen und etwas Neues zu machen. Ab dem 1. Januar 2021 startet in den frei werdenden Räumlichkeiten die «Amag Classic». Wenn nicht am traditionsreichen Standort Schinznach-Bad, wo die Amag seit 1949 aktiv ist und Autos gebaut hat, wo denn sonst?

Ein spezialisiertes Team kümmert sich dann neu um klassische Fahrzeuge aller Amag-Konzernmarken. Egal ob zum Beispiel VW Käfer, VW Golf, Bulli, Audi quattro, Škoda Favorit, Seat Ibiza oder auch Amerikaner aus der Automontage Schinznach-Zeit. Die Fachleute, die schon heute viel Wissen rund um klassische Fahrzeuge haben, werden diese Old- und Youngtimer gerne betreuen.

Natürlich bleibt die Amag Schinznach-Bad auch weiterhin verlässlicher Markenpartner der Marken VW, VW Nutzfahrzeuge und Škoda sowie Servicepartner für Audi.

Reto Mattenberger, Amag-Classic-Kundenberater, freut sich auf das neue Angebot: «Schon seit Jahren kümmern wir uns auch um viele Klassiker unserer Kunden. Im Laufe der Zeit konnten wir hier eine gewisse Expertise aufbauen und dank unserer langjährigen Mitarbeitenden kennen wir viele Fahrzeugtypen noch aus der Zeit, als sie neu waren. Mit der Amag Classic haben wir jetzt ein neues Betätigungsfeld, in dem wir unser Know-How bündeln und anbieten können. Ich bin überzeugt, dass wir hier einem wachsenden Kundenbedürfnis entsprechen. Bei uns hat Vergangenheit Zukunft».

Text & Bild: amag
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print