Das neue Hybrid-Flaggschiff | Der Landanzeiger
Der neue RAV4 Plug-in Hybrid ist das Spitzenmodell der RAV4 Reihe.
Toyota RAV4 Plug-in Hybrid

Das neue Hybrid-Flaggschiff

Seit seiner Lancierung als erster Freizeit/Lifestyle-SUV 1994 wurde der RAV4 entsprechend den wechselnden Erwartungen der Käufer laufend weiterentwickelt und ist dank Qualität, Stil und Vielseitigkeit zu einem der weltweit beliebtesten Fahrzeuge geworden. Aufbauend auf der Pionierrolle des RAV4 als Hybrid-SUV erweitert Toyota nun die Möglichkeiten und Vorteile dieser Technologie mit der Einführung des neuen RAV4 Plug-in Hybrid – ein neues Flaggschiff der Hybrid-Flotte von Toyota. Ein Modell, das nicht nur stärker, sondern auch effizienter in Verbrauch und Emissionen zu sein verspricht als alle anderen seiner Klasse. Diese erste Plug-in Hybrid Version des RAV4 profitiert von mehr als 20 Jahren Technologie-Führerschaft von Toyota bei Hybridantrieben. Das neue Modell markiert die Spitze der fünften RAV4-Generation und damit einer Fahrzeugreihe, die zu Europas beliebtestem SUV geworden ist.

Das Beste aus zwei Welten
Der RAV4 Plug-in Hybrid kombiniert das Beste aus zwei Welten: Er hat die neueste Toyota Technologie für hybrid-elektrische Fahrzeuge und bietet gleichzeitig hohe Leistung und Fahrdynamik, mit einer gut nutzbaren Elektro-Kapazität, aber ohne Reichweite-Sorgen und die Notwendigkeit des Aufladens.

Mit der Erfahrung aus zwei Generationen des Prius Plug-in Hybrid war Toyota bestens in der Lage, einen leistungsfähigen neuen Antrieb für den RAV4 zu entwickeln. Mit einer Systemleistung von 306 PS/225 kW ermöglicht er eine Beschleunigung 0 – 100 km/h in nur 6.2 Sekunden, besser als alle konventionell angetriebenen Konkurrenten. Dazu bietet er klassenbeste Werte für Verbrauch und Emissionen: Der Vorhomologationswert von Toyota nach WLTP-Standard ergab einen CO2-Ausstoss von weniger als 29 g/km. Solche Werte erreicht kein Plug-in Hybrid AWD-SUV dieser Klasse.

Elektroleistung wesentlich gesteigert
Der neue RAV4 Plug-in Hybrid ist auf der Toyota GA-K Plattform aufgebaut, mit dem Vorteil der unter dem Boden platzierten Hybridbatterie. Dazu ist er serienmässig mit dem intelligenten elektrischen AWD-i Allradantrieb ausgerüstet.

Toyota ist es gelungen, die Elektroleistung des Hybridantriebs gegenüber dem normalen RAV4 Hybrid wesentlich zu steigern. Dafür wurde eine neue Lithium-Ionen-Batterie mit hoher Kapazität entwickelt und die Systemsteuerung mit einem verbesserten Boost-Converter ausgerüstet. Der 2.5-Liter Benzinmotor basiert auf dem des normalen RAV4 Hybrid, mit einigen Modifikationen im Hinblick auf die Leistungsanforderungen des Plug-in Hybridsystems. Das Resultat ist nicht nur eine starke Beschleunigung, sondern auch eine grössere rein elektrische Reichweite, mit null Benzinverbrauch und Emissionen. Vier wählbare Fahreinstellungen ermöglichen einen nahtlosen Übergang vom Hybrid- zum rein elektrischen Fahren.

Mit dem neuen EV-Modus kann der RAV4 Plug-in Hybrid mehr als 65 km nur mit elektrischer Kraft zurücklegen, weiter als irgend ein anderer Plug-in Hybrid SUV und über die durchschnittliche europäische Pendlerstrecke von 50 km im Tag hinaus. Dazu lässt sich ohne Dazuschalten des Benzinmotors eine Geschwindigkeit von bis zu 135 km/h erreichen, auch bei vollem Beschleunigen.

Text: PD | Bild: Toyota
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print