Papiersammlung erfolgt auf Voranmeldung | Der Landanzeiger
«Die Abfuhr auf Voranmeldung ist eine Dienstleistung für Personen, die nicht selber zur «Entsorgbar fahren können», sagt Köllikens Gemeindeschreiber Felix Fischer.

Die Papiersammlung erfolgt künftig auf Voranmeldung

Wer möchte, dass sein Papier vom Gemeindebauamt eingesammelt wird, muss sich in Kölliken künftig zwei Wochen vorher anmelden.

Bisher haben in Kölliken die Oberstufenschüler das Papier im Dorf eingesammelt. Ab nächstem Jahr verzichtete die Schule auf die Papiersammlung, da einerseits die Sicherheitsvorschriften verschärft wurden und anderseit der Ertrag aus der Papiersammlung die Transportkosten nicht mehr deckt. Stattdessen wird das Gemeindebauamt die Papiersammlung durchführen. Wie bisher vierteljährlich – allerdings nur noch auf Voranmeldung. Dies muss zwei Wochen vorher auf der Gemeindekanzlei gemacht werden. Dazu kann der Talon benutzt werden, der jeweils im Mitteilungsblatt abgedruckt wird. Im nächsten Jahr finden die Papiersammlungen am 17. Februar, 19. Mai, 18. August und 17. November statt.

Keine Übergangslösung
Obwohl in Kölliken mit der Entsorgbar ein grosser Entsorgungshof angesiedelt ist, hält der Gemeinderat an der vierteljährlichen Papierabfuhr fest. «Das ist eine Dienstleistung beispielsweise für ältere Personen, die nicht mehr selber zur Entsorgbar fahren können», sagt Gemeindeschreiber Felix Fischer. Die Vermutung, dass aufgrund der Pflicht zur Voranmeldung nun noch mehr Kölliker ihr Altpapier in der Entsorgbar abgeben, liegt nahe. Wie gross im nächsten Jahr die Nachfrage nach der Papierabfuhr tatsächlich sein wird, werde sich zeigen, so Fischer. Er hält aber fest, dass die Abfuhr auf Voranmeldung nicht eine Übergangslösung sei. Es sei geplant, diese auch in Zukunft anzubieten.

Die Abfuhr auf Voranmeldung gilt nur fürs Altpapier. Die Kartonsammlung, die jeweils am Nachmittag des gleichen Tags durch die Firma E. Hofmann AG aus Schöftland durchgeführt wird, benötigt auch in Zukunft keine Voranmeldung.

Text: LBR | Bild: Shutterstock
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print