Rad- und Fussweg Torfeld Nord | Der Landanzeiger
Die letzte Etappe verläuft rund 40 Meter durch ein bestehendes Gebäude und quert das Gleis der Aarauer Weinkellerei, bevor der Weg wieder auf das bestehende Strassennetz trifft.

Rad- und Fussweg Torfeld Nord wird vorzeitig freigegeben

Die Bauarbeiten am Rad- und Fussweg im Torfeld Nord schreiten erfreulich schnell voran. Die rund 300 Meter lange Verbindung zwischen der Rohrerstrasse und dem bereits bestehenden Rad- und Fussweg im Torfeld Nord wird zu Weihnachten zur Benützung freigegeben.

Ein aussergewöhnliches Rad- und Fusswegprojekt der Stadt Aarau steht kurz vor der Fertigstellung. Die letzte Etappe der Verbindung zwischen dem Bahnhof und dem Stadtteil Rohr verläuft rund 40 Meter durch ein bestehendes Gebäude und quert das Gleis der Aarauer Weinkellerei, bevor der Weg wieder auf das bestehende Strassennetz trifft. Für den Gebäudedurchbruch waren umfangreiche Umbauarbeiten der bestehenden Schreinerei und Harmonikawerkstatt erforderlich. Die Jugendarbeit Aarau wird die hierbei entstandene Trennwand im Frühling 2021 noch durch ein Gestaltungsprojekt aufwerten.

An der Rohrerstrasse wurde die Wegweisung zum neuen Radweg bereits ergänzt. Am Bahnhof Aarau wird die Wegführung und Wegweisung für Velofahrer in den nächsten Monaten noch angepasst. Die Freigabe des neuen Rad- und Fusswegs erfolgt zunächst provisorisch mit Baustellensignalisation, da noch wenige Restarbeiten ausstehen, die jedoch die Verkehrssicherheit nicht beeinträchtigen.

Text: GEM | Bild: zVg
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print