Opel Mokka zeigt Zukunft der Marke | Der Landanzeiger
Die ersten Fahrzeuge treffen im Frühjahr 2021 beim Handel ein.
Opel

Opel Mokka zeigt Zukunft der Marke

Der neue Opel Mokka weckt Emotionen und zeigt die Zukunft der Marke: Der Newcomer ist der Erste, der das neue Markengesicht, den Opel-Vizor, trägt. Er ist das erste Modell mit neugestaltetem Opel-Blitz und zentral ausgerichtetem Modellschriftzug am Heck und er ist der Erste, der mit dem Pure Panel den Fahrer im Innenraum in ein volldigitales Cockpit entführt.

Viel Fahrspass
Ab sofort ist der bereits in der Basisversion reichhaltig ausgestattete Opel Mokka ab 24’490 Franken (UPE inkl. MwSt.) bestellbar. So zählen hochmoderne Assistenzsysteme vom Frontkollisionswarner mit automatischer City-Gefahrenbremsung und Fussgängererkennung über Spurhalte-Assistent, Verkehrsschild- und Müdigkeitserkennung bis hin zum intelligenten Geschwindigkeitsregler und -begrenzer in jeder Variante zum Serienumfang. Wirtschaftliche Benzinund Diesel-Triebwerke mit einem Leistungsspektrum von 74 kW/100 PS bis 96 kW/130 PS verbinden sparsamen Treibstoffverbrauch mit viel Fahrspass (Treibstoffverbrauch gemäss WLTP: kombiniert 4,3–6,6/100 km, 113–148 g/ km CO2, Effizienzklasse A+B).

Ganz emissionsfrei fährt der neue Opel Mokka-e, der ab sofort ab 36’200 Franken (UPE inkl. MwSt.) bestellbar ist. Für einen kraftvollen, flüsterleisen Antrieb sorgt der Elektromotor mit 100 kW/136 PS Leistung und 260 Newtonmeter maximalem Drehmoment aus dem Stand; mit der 50 kWh-Batterie sind gemäss WLTP bis 332 Kilometer ohne Ladestopp drin. Die ersten Fahrzeuge treffen im Frühjahr beim Handel ein.

Text & Bild: PD/Opel
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print