Staubli Getränke startet in Entfelden mit einer zweitägigen Degustation | Der Landanzeiger
Das Oberentfelder Team von Staubli Getränke, von links: Markus Widmer, Florian Berisha, Rocco Cunti, Jasmin Bosse, Andrea Staubli, Marco Staubli, Sergio Puglia.
Oberentfelden Geschäftswechsel: Staubli Getränke hat das «Getränkeland» übernommen

Staubli Getränke startet in Entfelden mit einer zweitägigen Degustation

Heute Freitag und morgen Samstag wird an einer Wein- und Bierdegustation auf den Geschäftswechsel angestossen. Dies ist der offizielle Start von Staubli Getränke im ehemaligen «Getränkeland» an der Industriestrasse 17. Marco Staubli und sein Team haben das Geschäft seit der Übernahme am 24. März kräftig umgebaut und die Verkaufsfläche vergrössert.

Die gute Nachricht: das Team vom ehemaligen «Getränkeland» wurde vom neuen Besitzer übernommen. «Ich bin sehr froh, dass Sergio Puglia, Markus Widmer und ihr Team weiter im Betrieb arbeiten», erklärt Marco Staubli, «denn sie bringen enorm viel Erfahrung mit und sind hier sehr gut vernetzt.» Nicht nur das Personal wurde übernommen, auch die ganze Infrastruktur wechselte am 24. März vom Getränkeland zu Staubli Getränke.

Grösseres Sortiment – grösserer Laden
Für die Kunden ändert sich auf den ersten Blick nicht viel. Sie können nach wie vor am gleichen Ort wie bisher in einem Getränke-Abholmarkt einkaufen oder per Telefon oder Mail ihre Bestellung für die Heimlieferung aufgeben. Dass es einen Geschäftswechsel gab, ist dann aber spätestens bei einem Besuch vor Ort sehr gut sichtbar: Der Abholmarkt wurde fast komplett umgebaut. Nicht nur wegen des neuen Firmen- Logos über dem Eingang. «Wir haben dem Ladeninnern ein neues Design und einen ganz neuen Auftritt verpasst», erklärt Marco Staubli. Der neue Besitzer kennt sich bestens aus in der Branche. Staubli Getränke ist ursprünglich in Muri im Freiamt zu Hause. «Hier hat mein Vater im Jahr 1972 einen Getränkemarkt gegründet», erklärt Marco Staubli, der damals noch nicht geboren war. Der 42-Jährige betreibt heute nicht nur in Muri eine Filiale. Staubli Getränke gibt es mittlerweile auch in Sins (AG), Affoltern am Albis (ZH), Engelberg (OW) und seit Ende März nun eben auch in Oberentfelden.

Staubli Getränke startet in Entfelden mit einer zweitägigen Degustation | Der Landanzeiger
Grosse Auswahl an diversen Wein- und Biersorten.
Staubli Getränke startet in Entfelden mit einer zweitägigen Degustation | Der Landanzeiger
Spirituosen wie Whisky und Gin runden das grosse Sortiment ab.

Aktionen und Degustation
Das muss gefeiert werden. Heute Freitag und auch am Samstag winken zur Neueröffnung Aktionspreise auf diversen Artikeln. Im Aussenbereich gibt es an den beiden Tagen eine Wein- und Bierdegustation. Damit alles coronakonform ist, gilt wie generell in Gastro-Aussenbereichen eine Maskenpflicht. Staubli Getränke freut sich, treue Stammkunden und Neukunden kennenzulernen und den neuen Abholmarkt zu präsentieren.

«Wir freuen uns auf den Start»
«Durch die Erweiterung des Ladens haben wir mehr Platz und Raum für die Präsentation unserer Produkte», erklärt der Inhaber. Nebst Mineralwasser, Süssgetränken und einer grossen Bierauswahl bietet Staubli Getränke eine grosse Auswahl an Wein und Spirituosen. «Wir führen etwa 150 Sorten Gin», sagt Marco Staubli und verweist darauf, dass der Betrieb nach wie vor die Gastronomie beliefert und weiterhin auch Firmen und Private. Was es auch im neuen Geschäft immer noch gibt, ist eine Geschenke-Abteilung mit den beliebten Geschenkkörben gefüllt mit ausgewählten Getränke- und Delikatess- Produkten. «Wir sind bereit und freuen uns auf den Start in Oberentfelden», strahlt Marco Staubli.

www.staubli-getraenke.ch

Text: Kaspar Flückiger | Bilder: Britta Kapitzki
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print