Bereits 1000 registrierte Kunden | Der Landanzeiger
Franziska Liechti aus Aarau erhält aus der Hand von Matthias Eifert, Geschäftsführer Zukunftsregion Argovia, einen Willkommensgutschein, denn sie ist die 1000. registrierte Kundin von E-Cargovia.
E-Cargovia kommt gut an

Bereits 1000 registrierte Kunden

Im November 2019 startete das Projekt E-Cargovia mit den ersten drei rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen an den Standorten Aarau, Unterentfelden und Buchs. Eineinhalb Jahre später gibt es im Kanton Aargau bereits 13 Fahrzeuge. Hinter diesen Fahrzeugen stehen mehr als 30 regionale und lokale Partner, was für eine regionale Verankerung und Akzeptanz spricht. Drei weitere Fahrzeuge gibt es im Kanton Zürich, wo E-Cargovia mit einem regional verankerten Partner zusammenarbeitet. Die Entwicklung ist erfreulich und weitere Standorte im und ausserhalb des Aargaus sollen folgen, schreiben die Verantwortlichen des Projekts in einer Mitteilung.

Das Angebot werde angenommen und so steige die Anzahl an Fahrten und die Anzahl an registrierten Kunden. Vor wenigen Tagen hat E-Cargovia den 1000. registrierten Kunden begrüssen dürfen. Ein Grund zur Freude bei allen Partnern, heisst es in der Mitteilung weiter. E-Cargovia nahm diesen Meilenstein zum Anlass, um die 1000. E-Cargovia Nutzerin mit einem Gutschein zu begrüssen.

www.e-cargovia.ch

Text: ZRA | Bild: zVg
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print