Neue Parking-App für Camper | Der Landanzeiger
Parkn’Sleep ist die erste Parking-App für Camper in der Schweiz und wurde anfangs Juni lanciert.

Neue Parking-App für Camper

Anfang Juni hat das Startup Parkn’Sleep in Zusammenarbeit mit dem Touring Club Schweiz die erste Parking-App für Camper in der Schweiz lanciert. Wohnmobilreisende können damit bei einem offiziellen Stellplatz ohne Reservation selbstständig digital ein- und auschecken.

Heute wollen viele Camper spontan verreisen und die Schönheit einer Region hautnah entdecken, dadurch ist die Nachfrage an einfachen Camper-Stellplätzen gestiegen. Mangels Angebote übernachten Camper zunehmend wild oder halblegal, was verständlicherweise für Unmut sorgt. In der Folge wurden an vielen Orten Campingverbote erlassen. «Wir sehen in der angespannten Situation des Wohnmobiltourismus die Chance, mit Parkn’Sleep Stellplatzbetreiber, Camper und Gemeinden zusammen zu bringen», sagt Lukas Imhof, Gründer von Parkn’Sleep.

Stellplätze digital bewirtschaften
Parkn’Sleep ist die erste Parking-App für Camper in der Schweiz und wurde anfangs Juni 2021 lanciert. Die App zeigt offizielle Stellplätze mit einer Live-Verfügbarkeit an. Jeder Platz ist legal, geprüft und mit den örtlichen Bestimmungen und Tarifen verknüpft. Anbieter können mit wenigen Klicks ihre Stellplatzangebote im System erfassen. Camper können die Plätze spontan anfahren, vor Ort selbständig digital ein- und auschecken und eine ruhige und ungestörte Nacht verbringen. «Parkn’Sleep ist eine einfache Lösung für die digitale Stellplatzbewirtschaftung», erklärt Lukas Imhof. Einerseits, um der Spontanität von Campern entgegenzukommen, andererseits um Anbietern den Buchungsaufwand zu ersparen.

Parklösung für Gemeinden
Mit der Lösung von Parkn’Sleep profitieren Gemeinden neu auch bei Stellplätzen von den Übernachtungskurtaxen, ganz gleich, ob der Stellplatz von Privatanbietern oder der Gemeinde selbst betrieben wird. Die Kurtaxen werden anhand der Postleitzahl des jeweiligen Stellplatzes direkt an die entsprechende Gemeinde abgeführt. Parkn’Sleep funktioniert als automatisches Check-In und Bezahlsystem ohne Reservationsaufwand und wurde so entwickelt, dass es in bestehende Zweitsysteme (Parkuhren, Reservationssysteme, Erlebniscamping-Plattformen etc.) integriert werden kann.

Kooperation mit dem TCS
Hinter Parkn’Sleep steht ein Luzerner Startup. Für die Lancierung kann das Team von Parkn‘Sleep auf die Unterstützung des Touring Club Schweiz, dem grössten Betreiber von Campingplätzen in der Schweiz zählen. Für Oliver Grützner, Leiter Tourismus & Freizeit beim TCS, ist Parkn’Sleep ein fehlendes Puzzleteil im Schweizer Campingmarkt: «Als grösster Mobilitätsclub der Schweiz unterstützen wir Parkn’Sleep, um geordnetes Camping in der Schweiz ausserhalb von Campingplätzen zu fördern».

www.parknsleep.eu

Text: PNS | Bild: zVg
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print