Kantonsstrasse halbseitig gesperrt | Der Landanzeiger
Die viel befahrene Kantonsstrasse über die Staffelegg erhält bei Densbüren ab heute einen neuen Deckbelag.
Densbüren Einbau Deckbelag ab 5. August

Kantonsstrasse halbseitig gesperrt

Auf der Kantonsstrasse in Densbüren kann aufgrund des guten Baufortschritts der Deckbelag im ersten Abschnitt eingebaut werden. Diese Belagsarbeiten werden ab heute Donnerstag, 5. August während knapp einer Woche eingebaut. Es kommt zu Sperrungen und Umleitungen bei der Dorfeinfahrt Densbüren sowie bei den angrenzenden Liegenschaften.

Die Bauarbeiten auf der Kantonsstrasse (K 107) in Densbüren haben am 7. September 2020 begonnen. Das Projekt umfasst die Belagssanierung, behindertengerechter Umbau der Bushaltestellen sowie diverse Werkleitungsarbeiten der Gemeinde Densbüren. «Wir sind mit den Bauarbeiten bislang sehr gut vorangekommen. Das Regime mit zwei gleichzeitig arbeitenden Bauequipen und der koordiniert schaltenden Lichtsignalanlage hat sich bewährt! Aufgrund des guten Baufortschritts kann nun im ersten Abschnitt der Deckbelag eingebaut werden», erklärt Fabian Gasser, Projektleiter der Abteilung Tiefbau.

Der Deckbelag wird auf einer Länge von knapp 670 Metern in zwei Längsetappen eingebaut. Der Einbau erfolgt jeweils halbseitig, so dass auf eine komplette Sperrung der Kantonsstrasse verzichtet werden kann. Der Verkehr wird durch einen Verkehrsdienst geregelt.

Sperrung und Umleitung der Dorfeinfahrt Densbüren
Die erste Einbauetappe erfolgt auf der Fahrspur in Richtung Aarau und erstreckt sich vom Gemeindehaus bis zum Müliweg. Am heutigen Donnerstag, 5. August, ist die Zufahrt zum Riders nur via Kaisermatt möglich. Am Freitag, 6. August 2021 wird die Fahrspur in Richtung Frick eingebaut. An diesem Tag ist die Dorfzufahrt Densbüren gesperrt und wird via Chilhaldestrasse / Kirche umgeleitet. Die Zufahrt zum Gemeindehaus und zur Entsorgungsstelle ist an diesem Tag nicht möglich.

Am Montag, 9. August 2021 wird vom Müliweg bis zur Schulstrasse die Fahrspur in Richtung Aarau eingebaut. Am Dienstag, 10. August 2021 folgt die Fahrspur in Richtung Frick. Dabei wird der Müliweg und Fabrikweg sowie die Zufahrt zum Restaurant Pinte gesperrt.

Buslinienführung und provisorishe Haltestellen
Die Postautos werden während den ganzen Belagsarbeiten nach Fahrplan verkehren. Die bestehenden Haltestellen müssen kurzzeitig verschoben werden. Die Bushaltestelle beim Gemeindehaus muss am Freitag, 6. August 2021, rund 100 Meter in Richtung Frick verschoben werden. Beide Bushaltestellen Ausserdorf werden vom Montag, 9. August, bis Dienstag, 10. August, provisorisch in den Bereich vom Volg verschoben.

Verschiebung der Arbeiten bei schlechter Witterung
Sollte das Wetter in der geplanten Zeit den Einbau des Deckbelages nicht zulassen, werden die Arbeiten jeweils um einzelne Tage verschoben. Das Departement Bau, Verkehr und Umwelt bittet die Verkehrsteilnehmenden sowie die Anwohnerinnen und Anwohner um Nachsicht für die unvermeidlichen Lärmbelastungen, Behinderungen und Wartezeiten und dankt für das Verständnis.

Text: AG | Bild: zVg
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print