Produktion gestartet | Der Landanzeiger
Der Yaris Cross wird im August in Europa lanciert.
Toyota Yaris Cross

Produktion gestartet

Toyota Motor Manufacturing France (TMMF) hat mit der Produktion des Yaris Cross, des Kompakt-SUV im urbanen Stil, begonnen und wird das Fahrzeug im August in Europa lancieren. Eine bedeutende zusätzliche Investition von 400 Mio. € ermöglicht die Fertigung von zwei Modellen auf der gleichen Montagelinie, des Yaris der vierten Generation und des neuen Yaris Cross. Damit steigt die Produktionskapazität von TMMF auf jährlich 300’000 Fahrzeuge.

Entworfen und entwickelt für die Bedürfnisse europäischer Kunden im B-Segment des SUV-Marktes, dürfte im Antriebsmix die Hybridversion mit ihren tiefen CO2-Emissionen die Hauptrolle spielen. Das entspricht auch ganz dem Ziel von Toyota, bis 2025 zu 90% elektrifizierte Fahrzeuge abzusetzen.

«Die Einführung des Yaris Cross ist wichtig, da sie nicht nur die Konkurrenzfähigkeit von Toyota stärkt, sondern auch zu unserer Strategie der lokalen Fertigung ebenso beiträgt wie zu unserem Ziel von 1,5 Mio. Verkäufen in Europa bis 2025», so Marvin Cooke, Executive Vice President, Toyota Motor Europe. Die Festigung lokaler europäischer Standorte ist dieses Jahr weiter intensiviert worden, indem Toyota Motor Manufacturing Poland (TMMP) mit der Produktion von hybridelektrischen Getrieben und Elektromotoren begonnen hat – Komponenten, die beim 1,5-Liter TNGA Benzinmotor mit Hybridantrieb des Yaris und des Yaris Cross zum Einbau kommen. Toyota hat zudem in die Produktionskapazität und Modernisierung des Werks Toyota Motor Manufacturing Czech Republic (TMMCZ) investiert, um auch dort den Yaris – Auto des Jahres 2021 – zu fertigen und damit der steigenden Nachfrage zu genügen.

Text: PD | Bild: Toyota
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print