Premiere: neu auch vegan | Der Landanzeiger
Das grosse Canapé-, Hamburger- , Patisserie- und Brot-Sortiment. Der Chef mit den ersten veganen Amaretti (Bild rechts).

Premiere: neu auch vegan – Amaretti, Canapé und Hamburger

Die Bäckerei-Conditorei Moosberger in Wildegg ist die Adresse, wenn man sich mit handgemachten, feinen Broten, gluschtiger Patisserie oder Edel-Amaretti verwöhnen möchte. Letztere gibt’s nun auch in einer veganen Variante.

«Es brauchte seine Zeit, bis ich die passende Rezeptur für vegane Amaretti hatte», sagt Willi Moosberger. Umso mehr freut es ihn nun, diese vegane Variante der Kundschaft anbieten zu können. Amaretti erhalten ihre Form und Konsistenz ja bekanntlich unter anderem durch steifgeschlagenes Eiweiss.

Doch genau das darf – weil tierischen Ursprungs – nicht verwendet werden. Inzwischen gibt es Alternativen für das Eiweiss auf dem Markt, die jedoch nicht gleich gut reagieren wie das Eiweiss. Da war Tüfteln, Ausprobieren, Verwerfen, neu erfinden und von vorne beginnen gefragt. «Eine Sisyphus-Arbeit. Ich war fast am Verzweifeln, doch aufgeben kommt für mich bei keinem Projekt, das ich mir vorgenommen habe, in Frage», sagt Moosberger.

Das vegane Amaretti steht nun im Sortiment. Mit der Form und dem Geschmack sind nebst Moosberger auch alle Probanden mehr als zufrieden.

Doch nicht nur Schleckmäuler, die auf süsse, vegane Köstlichkeiten stehen, kommen auf ihre Kosten. Nein, auch diejenigen, die eher würzige Gaumenfreuden bevorzugen. Ganz neu im Sortiment ein veganes Canapé. Das Brot ist weder mit Milch noch mit Butter gemacht und das Gluschtige, das obendrauf kommt, enthält ebenfalls keine tierischen Inhaltsstoffe. Für den Belag wird eine feine Masse aus Dinkelflocken, Dinkelschrot, Haferflocken, getrocknete Tomaten, Zucchetti und Gewürzen kreiert. Sehr schmackhaft.

Zudem hat Willi Moosberger einen veganen Hamburger kreiert, den man unbedingt probieren sollte. Bei dieser Rezeptur kommen ausschliesslich pflanzliche Inhaltsstoffe zum Einsatz. Feines kann nämlich auch durch und durch vegan sein.

Selbstverständlich bietet die Bäckerei- Conditorei W. Moosberger auch alles in «nicht-veganer» Variante an. Vor allem die verschiedenen Brotsorten, die Sandwiches und Canapés und natürlich die grosse Auswahl an Patisserie und die Edel- Amaretti werden von der Kundschaft sehr geschätzt.

Die Original-Amaretti gibt es übrigens in acht verschiedenen Sorten – für jeden Geschmack etwas. Und nun eben auch noch in veganer Variante, was die Herzen aller Veganer (und bestimmt auch Nicht-Veganer) höher schlagen lassen dürfte.

Einfach vorbeischauen, sich inspirieren lassen und geniessen.

Premiere: neu auch vegan | Der Landanzeiger
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print