Coaching und Kurzzeitberatung ist gefragt | Der Landanzeiger
Werner Herren (rechts) im Gespräch mit Roland Seefeld (Mitte) und einer Kursteilnehmerin (links)
Aarau

Coaching und Kurzzeitberatung ist gefragt

Bedingt durch die Pandemie veränderte sich die Arbeitswelt für die Mitarbeitenden massiv. Flexibilität hinsichtlich der eigenen Aufgaben, Arbeitszeiten und Arbeitsort (Stichwort: Homework) sind gefragt. Dazu kommen verschiedene Belastungen und Stressoren, die sich auf das körperliche und seelische Wohl auswirken.
Werner Herren, Gründer des Kurszentrums Aarau und ein Pionier in der Entwicklung des Coachings im deutschsprachigen Raum, rechnet damit, dass diese Situation auch bei der Weiterentwicklung von Coaching und Kurzzeitberatungen eine zunehmend starke Rolle spielen wird. Die Mitarbeitenden stehen vor grossen Herausforderungen, die sie oftmals nur mit professioneller Hilfe meistern können.

Informationsabend: Wie wird man Coach oder Kurzzeitberater?
Wer eine Aus- und Weiterbildung zum Coach oder Berater sucht, der muss sich zuerst im Dschungel der Anbieter und Angebote zurechtzufinden. Soll man einen zweitägiger Crash-Kurs oder eine mehrjährige Ausbildung mit Master-Abschluss buchen?

Informationsabend:
Wie wird man Coach oder Kurzzeitberater?


Infoveranstaltung im Kurszentrum Aarau
Donnerstag, 25. November 2021, 17.00 bis ca. 19.30 Uhr

Leitung: Werner Herren, Roland Seefeld
Gast: Patricia Dean, selbständige Kurzzeitberaterin und Coach, berichtet über ihre Erfahrungen als Kursteilnehmerin
Eintritt frei.

Anmeldung an: info@kurszentrum.c
h

Was braucht ein Coach/Berater, um später erfolgreich im Markt bestehen zu können? Beantwortet werden diese und weitere Fragen von Werner Herren, Gründer und Leiter des Kurszentrums Aarau sowie von Roland Seefeld, Dozent. Sie stellen die 5 Kompetenz-Module vor. Was ist der Unterschied zu anderen Kursanbieter? Welche Anerkennung haben die Zertifikate und/oder der Master-Titel des Kurszentrums? Diese Informationen sollen bei der Entscheidung helfen in einem neuen Berufsfeld tätig zu werden. Besonders interessant dürften die Erfahrungen einer ehemaligen Absolventin sein. Patricia Dean, die heute in Aarau als selbständiger Coach und Kurzzeitberaterin arbeitet, berichtet über ihre Erfahrungen.

Sich auf die Lösung fokussieren
Das Kurszentrum hat vor 40 Jahren als erstes Institut in der Schweiz eine fundierte, praxisnahe Ausbildung in Systemisch- Lösungsorientierter Kurzzeitberatung und Coaching entwickelt. Das Besondere an dieser Methode ist, dass nicht auf die Ursachensuche des Problems, sondern die Lösung fokussiert wird. Davon profitieren die Ratsuchenden, weil sie in kürzerer Zeit, mit weniger Sitzungen und damit geringeren Kosten ihr Ziel erreichen. In den letzten Jahrzehnten hat man die Vorteile dieses Vorgehens erkannt und grundlegende Elemente werden auch in anderen Therapie- und Beratungsmodellen angewendet.
Die umfassende, modulare Aus- und Weiterbildung am Kurszentrum Aarau kann mit einem geschützten Master- Titel abgeschlossen werden. Der Titel «Systemisch-Lösungsorientierter Coach Master SLC» wird vom grössten Berufsverband für Coaching, Organisationsberatung und Supervision anerkannt. Auch der Master-Titel für die «Systemisch-Lösungsorientierte/r Kurzzeitberater/in Master SLK» wird vom grössten Berufsverband der systemisch arbeitenden Fachleute, SYSTEMIS anerkannt. Seit seiner Gründung haben im Kurszentrum Aarau mehr als 7’000 Fachleute aus der Schweiz und dem angrenzenden Ausland ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.
Die Motive für eine Ausbildung sind vielfältig. Meistens geht es darum, die Kompetenzen und Fähigkeiten im angestammten Beruf zu erweitern und zu vertiefen, so dass man anspruchsvolle Situationen besser meistern und damit auch seine Berufs- und Karriere-Chancen verbessern kann. Andere möchten in einem neuen Arbeitsbereich tätig werden.
Die Angebote des Kurszentrums Aarau werden von einem engagierten und professionellen Team gestaltet und weiterentwickelt. In ihrer Lehrtätigkeit verknüpfen die Dozierenden ihre eigene fundierte Ausbildung mit ihrer langjähriger Praxiserfahrung was zu einer hohen Praxisorientierung führt. Für ein gutes Lernklima sorgen die zentralen, hellen, in einem Park gelegenen Kursräume.

Coaching und Kurzzeitberatung ist gefragt | Der Landanzeiger

Das Kurszentrum Aarau dokumentiert erstmals in einem Animationsfilm die Geschichte des Coachings

Erstmals dokumentiert ein Animationsfilm auf humorvolle und spannende Art die Entstehungsgeschichte des Coachings. Initiator und Produzent des Films ist Werner Herren. Der Film wird am 18.November als Film Première am 6. Internationalen Coaching Kongress in Olten gezeigt und ist ab 20. November unter www.kurszentrum.ch digital verfügbar.

Kurszentrum Aarau

Laurenzenvorstadt 47
5000 Aarau
Telefon 062 832 10 10
info@kurszentrum.ch
www.kurszentrum.ch
www.zis-slc-slk.ch

Text & Bild: zVg
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print