30 Jahre Flückiger Holz AG | Der Landanzeiger
Hanspeter und Sylvia Flückiger
Schöftland

30 Jahre Flückiger Holz AG

Sylvia und Hanspeter Flückiger freuen sich ausserordentlich, das dreissigjährige Jubiläum der Firma Flückiger Holz AG verkünden zu dürfen. Mit Freude, Stolz und Dankbarkeit blickt das Unternehmerpaar auf die vergangenen dreissig Jahre zurück.

Geschichte
Im Dreistein wurden schon um das Jahr 1890 Holzstämme gesägt. 1931 konnte Ernst Flückiger (Grossvater von Hanspeter Flückiger) die damalige Sägerei erwerben. Später entstand daraus die Gebrüder Flückiger AG, mit zwei Standbeinen: Zimmerei/Holzbau und Sägerei/ Hobelwerk. Der Betriebszweig Sägerei/ Hobelwerk wurde von Rudolf Flückiger, dem Vater von Hanspeter, geführt.

Nach holzspezifischen Ausbildungen in verschiedenen Betrieben entschied Hanspeter Flückiger, das Hobelwerk zu fördern und sich in diesem Betriebszweig zu verwirklichen. Das nötige Rüstzeug holte er sich in einer Weiterbildung im kaufmännischen Bereich und in einem Studium an der staatlichen Technikerschule in Rosenheim. Mittlerweile ist dieser Studiengang auch in Biel möglich.

Gründung der eigenen Firma
Hanspeter Flückiger gründete im Jahr 1991 zusammen mit seiner Gattin Sylvia die Flückiger Holz AG, Hobelwerk und Holzhandel am Badweg 4 in Schöftland. Ein neu erworbenes Grundstück auf der Ostseite ermöglichte einen modernen Hallenneubau. Das Ehepaar Flückiger wohnte mit seinen beiden Söhnen viele Jahre über der Produktionshalle, in einer gemütlich errichteten Wohnung mit integriertem Büro. Das junge Unternehmen erlebte eine sehr arbeitsintensive Zeit, konnte sich aber immer erfolgreicher am Markt entwickeln und behaupten. Zu diesem Erfolg hat auch die treue und motivierte Belegschaft beigetragen. Sehr schnell wusste die Kundschaft, dass im Hobelwerk Flückiger gute Qualität zu einem fairen Preis erhältlich war, und das grosse Lager garantierte eine schnelle Lieferbereitschaft.

Über all die Jahre bestand eine sehr gute Zusammenarbeit mit der Sägerei Flückiger (Vater Rudolf Flückiger). Sie lieferte auch einen Teil des Rohmaterials für die Weiterbearbeitung im Hobelwerk.

Mit Leidenschaft und Herzblut zum Erfolg
Dem Unternehmerpaar ist es gelungen, die Flückiger Holz AG zu einem renommierten Unternehmen mit bestem Ruf zu entwickeln, das heute in Sachen Technik und Know-how zu den führenden Hobelwerken in der Schweiz zählt. Dazu hat auch ihre gemeinsame, grosse Leidenschaft zum nachhaltigen, natürlichen Rohstoff Holz beigetragen. Holz erfreut sich grosser Beliebtheit und hat sich zum regelrechten Hightech-Produkt entwickelt.

Nicht zuletzt kommt dieser Erfolg auch davon, dass mit hochmodernen Hobelmaschinen gearbeitet wird. Die erforderlichen Werkzeuge können im Werk selber hergestellt werden. Eine wichtige unternehmerische Entscheidung war die Installation einer CNC-gesteuerten Hobelanlage im Jahre 2011. Dies ermöglicht eine schnelle Umrüstzeit der Hobelmaschine. Das bedeutete eine fast grenzenlose Flexibilität in der Produktion, der Profilvielfalt an Hobelwaren sind damit kaum mehr Grenzen gesetzt. Besondere Profile in allen Bereichen können so Architekten und Kundenwünschen gerecht werden. Ein Hobelwerk stellt Täfer für den Innenausbau, Fassadenschalungen, Terrassendielen, Massivholzböden und Latten und Leisten her, in verschiedenen Holzarten. Zu den Kunden gehören Zimmereien, Holzbauer und Schreinereien. Dazu zählen auch der Fachholzhandel und Privatleute. 2004 wurde der erste Schritt für eine Nachfolgeregelung eingeleitet, mit der Gründung der Flückiger Holz Immobilien AG. Damit erfolgte eine Aufteilung in Produktion und Immobilien.

Verbandstätigkeit
Neben der unternehmerischen Tätigkeit im eigenen Unternehmen war es für Sylvia und Hanspeter Flückiger auch immer ein besonderes Anliegen, sich in Verbänden, in der Berufsausbildung und auch in der Politik für Gewerbe und KMU einzusetzen. So arbeitete Hanspeter Flückiger in den Vorständen des Aargauischen Sägereiverbandes und des Verbandes Schweizerischer Hobelwerke mit und bildete Lehrlinge aus. Ausserdem engagierte er sich als Dozent in der Holzfachschule Biel für die Weiterbildung der angehenden Führungsleute im Bereich Hobeltechnik.

Hanspeter Flückiger wurde im Jahre 2017 mit der Auszeichnung von Pro Holz Aargau, deren Gründer und Präsident er elf Jahre war, mit dem Preis «Aargauer Herz für das Holz» geehrt.

Holz und Politik
Sylvia Flückiger war viele Jahre als rechte Hand ihres Mannes Hanspeter im Familienunternehmen tätig. Sie war 2000–2008 Mitglied des Grossen Rates und 2007–2019 Nationalrätin. Während dieser Zeit hat sie sich intensiv für die vielen Belange der KMU und des Gewerbes in der wichtigen Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrates (WAK) eingesetzt. Intensiv engagierte sie sich als Vizepräsidentin im Aargauischen Gewerbeverband und im Vorstand des Schweizerischen Gewerbeverbandes. Während sieben Jahren präsidierte sie zudem den Dachverband der Holzkette, Lignum Holzwirtschaft Schweiz.

30 Jahre Flückiger Holz AG | Der Landanzeiger
Daniel Scheidegger
30 Jahre Flückiger Holz AG | Der Landanzeiger

Betriebsübergabe
Am 1. Januar 2019 erfolgte der Verkauf der Flückiger Holz AG an den langjährigen und erfahrenen Mitarbeiter Daniel Scheidegger. Er konnte ein bestens vorbereitetes, anerkanntes und stabiles Unternehmen übernehmen, mit treuen und motivierten Mitarbeitern weiterführen, und dies mit grossem Erfolg. Das Ehepaar Flückiger kann nun seinen «Unruhestand» geniessen, in seinem Traumhaus aus Holz an der Suhre. Mit Freude, Stolz und grosser Dankbarkeit an alle Mitarbeitenden und treuen Kunden, die zu diesem Erfolg beigetragen haben, blickt es auf die vergangenen dreissig Jahre zurück. Sylvia und Hanspeter sind überzeugt, dass die Flückiger Holz AG weiterhin prächtig gedeihen wird. Denn der Rohstoff Holz, ein wunderbares Geschenk der Natur, liegt auch in Zukunft voll im Trend!

Flückiger Holz AG

Hobelwerk und Holzhandel
Badweg 4
5040 Schöftland
Telefon 062 721 40 55
www.flueckiger-holz.ch

Text & Bilder: zVg
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print