Die Aeschbachhalle hat Geschmack | Der Landanzeiger
Seit der Eröffnung füllt sich die Aeschbachhalle mit Leben und bietet dabei Platz für Gross, Klein und die ganze Familie.
AHA – Aeschbachhalle Aarau

Die Aeschbachhalle hat Geschmack

Die Aeschbachhalle bietet Events, Unterhaltung und einen Ort zum Entdecken, und zwar für die ganze Familie. Die AHA hat aber auch Geschmack und bietet eine Gastronomie für alle. Ob im «Ox», im «Lauschmahl» oder im «Friedrich» – hier begegnen sich Familien, Handwerker, Künstler oder der Verwaltungsrat zum gemeinsamen Geniessen.

Die Kinder spielen im Oehlerpark, während die Eltern sich im «Friedrich» zum Kaffee treffen. Auch im Foyer wird gespielt: Mit dem Auto, in den Hängematten oder beim Kartenspiel. Nebenan stöbern die Erwachsenen am AHA-Markt mit seinen vielen regionalen Produkten. Seit der Eröffnung füllt sich die Aeschbachhalle mit Leben und bietet dabei Platz für Gross, Klein und die ganze Familie. «Es ist super angelaufen und wir haben das Gefühl, dass die neue Aeschbachhalle dankend angenommen wurde», so das allererste Fazit von Silvan Meyer, dem Co-Geschäftsführer von AHA. «Die Menschen sind neugierig und probieren das Angebot gerne aus.» Die AHA ist ein Ort für Begegnungen. Egal ob bei einem gemütlichen Essen, einem Konzert, einem Barbesuch oder einem Event. In der Aeschbachhalle trifft man sich, geniesst, entdeckt, knüpft Kontakte, all das in einem Ambiente mit ganz eigenem Industriecharme.

Die Aeschbachhalle hat Geschmack | Der Landanzeiger
Beim Restaurant Ox trifft Wohlfühlambiete auf Qualität.
Die Aeschbachhalle hat Geschmack | Der Landanzeiger
Im Foyer hats Platz zum Spielen und Toben.
Die Aeschbachhalle hat Geschmack | Der Landanzeiger
Über den Mittag gibt es täglich frische Mittagsmenüs.
Die Aeschbachhalle hat Geschmack | Der Landanzeiger
Der AHA-Markt ist für die Besucher jederzeit zugänglich.

Lecker essen im «Ox»
Von Tapas und einem schnellen Snack über das ausgewogene Mittagsmenü bis zum Abendessen mit Freunden – kulinarisch hat AHA eine bunte Vielfalt zu bieten.

Das Restaurant Ox ist ein Ort der ungezwungenen Atmosphäre, der innovativen Küche, querbeet inspiriert von der Küche der Grosseltern bis hin zu zeitgenössischen Trends. Dazu gehören auch vegetarische beziehungsweise vegane Angebote, die man auf der Karte nicht lange suchen muss. Dies auch durch die Tatsache, dass die Speisekarte abwechslungsreich, aber keineswegs überfüllt ist. Burger, Pasta, Tatar, Curry, Fleischund Fischgerichte – sie alle finden in der AbendSpeisekarte einen Platz. Im «Ox» trifft Wohlfühlambiete auf Qualität und eine Küche, die zu überzeugen weiss.

Über den Mittag gibt es täglich von Montag bis Freitag frische Mittagsmenüs: Suppe oder Salat, Fleisch oder Vegi? Inklusive Vorspeise, Wasser und Kaffee kostet die Mittagsverpflegung im «Ox» nur 24 Franken. Grosses Highlight im Restaurant Ox: die offene Showküche, bei der man den Köchen beim Zubereiten der Speisen zusehen kann.

Hör mal im «Lauschmahl»
Im «Lauschmahl», im Obergeschoss der Halle, gibt es – wie der Name schon andeutet – gleich zweierlei Genuss. Neben Wein, Tapas und einer kleinen Speisekarte steht hier der Musikgenuss im Mittelpunkt. Jeweils am Donnerstag, Freitag und Samstag tritt zwischen 18 und 23 Uhr eine lokale Band oder ein Solokünstler aus der Region auf. Ob Blues, Jazz, Singer/Songwriter, Pop oder auch mal eine Lesung – das «Lauschmahl» bietet kleinen Formationen eine Plattform und Aarau einen Live Club ohne Eintritt. Hier im «Lauschmahl» gibt es vieles zum Entdecken, Geniessen und es bietet auch einfach einen Ort zum Verweilen. Für die musikalische Unterhaltung im «Lauschmahl» ist der Verein AHA live verantwortlich. Heute, am 9. Juni wird das Tommy Inderbinen Trio zu hören sein, morgen, am 10. Juni jazzige Balladen von «Don’t Smoke in Bed» mit Sängerin Renata Friederich im Zentrum.

Die Aeschbachhalle hat Geschmack | Der Landanzeiger
In der Aeschbachhalle trifft man sich, geniesst und entdeckt.
Die Aeschbachhalle hat Geschmack | Der Landanzeiger
Vom Kaffee bis zum Cocktail gibts alles.
Die Aeschbachhalle hat Geschmack | Der Landanzeiger
Im «Lauschmahl» steht der Musikgenuss im Mittelpunkt.
Die Aeschbachhalle hat Geschmack | Der Landanzeiger
Der gemütliche Aussenbereich des «Friedrich».

Vom Kaffee bis zum Absacker im «Friedrich»
«Friedrich» so heisst die hauseigene Bar in der Aeschbachhalle. Hier ist man einfach jederzeit willkommen. Ein spätes Frühstück, ein Kaffee zwischendurch, etwas für den kleinen Hunger oder den grossen Durst, ein Apéro zum Anstossen oder Feierabendbier zum kühl Geniessen – das «Friedrich» hat jeweils von 9 Uhr geöffnet und schliesst, wenn der Durst gestillt ist. Nur am Sonntag hat, wie das Restaurant Ox und das «Lauschmahl», auch die Bar geschlossen.

Gerade jetzt im Sommer lassen sich die frischen Getränke am schönsten draussen geniessen. Das «Friedrich» hat einen wunderbaren Aussenbereich mit Blick auf den Oehlerpark. Gestaltet ist der Aussenbereich mit mehreren Hochbeeten und Fässern, was dem Ganzen noch mehr Gemütlichkeit verleiht.

Alle Infos zur AHA und ihren Angeboten und Veranstaltungen gibt es unter www.aha.ag.

Text: Sarah Künzli | Bilder: zVg
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print