Jugendfest Biberstein 2022 | Der Landanzeiger
Die Bibersteiner Schuljugend feierte am Festakt des Jugendfests mit Liedern, Tänzen und Gedichten
Jugendfest

Biberstein spielt im Bereich der Natur in der Nati A

In Biberstein ist «Natur pur» nicht nur das Motto des Jugendfests, hier lebt und liebt man die Natur auch das ganze Jahr hindurch.

Vier Jahre sind vergangen, seit Biberstein das letzte Jugendfest feierte. Deshalb erstaunte es auch nicht, dass das ganze Dorf am zweitägige Fest teilnahm und die Gemeinschaft feierte. Gestartet wurde am Freitag mit Aktivitäten für die Kinder, Festwirtschaft, Lunapark und als Höhepunkt, die Fahnenweihe der Musikgesellschaft Küttigen-Biberstein.

Mit Klängen des Jugendspiels Küttigen-Biberstein wurde die Morgenfeier am Samstag eingeläutet. Das Wetter zeigte sich erneut von der besten Seite und so strahlten die Gäste, die Kinder und die Verantwortlichen bei den diversen Vorführungen gemeinsam um die Wette. Mathias Romer, Fachspezialist Walderhaltung beim Kanton, hielt eine kurzweilige Festrede. Er lobte die Naturverbundenheit seiner einstigen Wohngemeinde in vollen Zügen und fand, «wenn es um die Natur geht, spielt Biberstein in der NLA».

Text & Bilder: Raphael Nadler
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print