Jugendfest Reitnau 2022 Musical | Der Landanzeiger
Das Musical «S Gheimnis vo de sebe Perle» liess die Zuschauer in die Welt der Meere und ihrer Geheimnisse abtauchen.
Reitnau

Endlich wieder ein Jugendfest für Gross und Klein

Ganz Reitnau feierte lebendig und mitreissend die Dorfgemeinschaft. Das Motto des Jugendfestes lautete «Reitnau taucht ab».

Schulleiterin Claudia Jaus begrüsste die Gäste mit herzlichen Worten auf dem grossen Pausenplatz hinter dem Schulhaus und verdankte die riesige Arbeit des siebenköpfigen OK-Teams sowie der Lehrerschaft, die wiederum viele Attraktionen rund ums Jugendfest auf die Beine stellten.

Die Kindergärtler und 1.- bis 6.-Klässler hielten Einzug auf der Bühne in ihren kreativen Unterwasseroutfits und sangen zum Einstieg ein Lied ihres tags darauf aufgeführten Musicals. Ferner wurde Alicia Le Fèvre geehrt, die den Malwettbewerb für das Jugendfest-Sujet gewann. «Ich bin begeistert über die Kreativität und Farbenvielfalt», sagte Frau Gemeindeammann Katrin Burgherr anlässlich der Eröffnung. Weiter wünschte sie allen eine wunderschöne Feier im Zeichen von Geselligkeit und Gemeinsamkeit.

Fünf Reitnauer Vereine sorgten für das leibliche Wohl und dass niemand verdursten musste. Im Lunapark konnten alle testen, ob sie Talent als Schützen, Rennfahrer oder Boxer besitzen. Auf der Hüpfburg war viel Betrieb, während sich andere auf dem Trampolin in die Höhen beförderten oder ihre Fahrkünste auf dem temporären Pump-Track bewiesen.

Mit dem Musical «S Gheimnis vo de sebe Perle» führten die Reitnauer Kinder unter der Leitung von Marylin Peter ein grossartiges musikalisches Stück in der Mehrzweckhalle auf und ernteten dafür tosenden Applaus.

Der Spielnachmittag seinerseits war gespickt mit Märli-Erzählungen, Harassenklettern, Schwingen, Mohrenkopfwerfen und vielem mehr. Für weitere musikalische Highlights sorgten die Band «high\low city» – alles ehemalige Reitnauer Schüler – und die Band «Trottinett» mit der Wiliberger Sängerin Monika Schär. Sie war es auch, die zusammen mit ihrem Mann, das Reitnauer Lied komponierte.

Text & Bilder: Zaneta Hochuli
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print