Aarauer Weihnachtsmarkt neu vergeben | Der Landanzeiger
Organisieren neu den Weihnachtsmarkt (von links): Katy Evans, Kim Grenacher und Micha Federle.
Neuvergabe

Aarauer Weihnachtsmarkt neu vergeben

Der Stadtrat hat die Organisation des Weihnachtsmarktes ab 2022 neu vergeben. Der Auftrag geht an die Firma Pointbreak Events GmbH aus Zürich mit ihrem Projekt «Lieblingsstück».

Der Weihnachtsmarkt 2022 findet vom 17. November bis zum 23. Dezember 2022 statt und bietet ein Erlebnis für unterschiedliche Zielgruppen. Das neuartige Konzept erstreckt sich über die Standorte Schlossplatz, Markthalle und Umgebung und Kirchplatz. Nach der vorgesehenen Sanierung findet der Weihnachtsmarkt ab 2023 zusätzlich auf dem Maienzugplatz statt. Weitere Standorte, wie der Kasinogarten und der Graben, werden ebenfalls zur Ergänzung des Angebotes geprüft.

Im Juni 2021 hat der Stadtrat die Organisation des Weihnachtsmarktes ab 2022 ausgeschrieben. Der mehrstufige Prozess erfolgte in Zusammenarbeit mit Aarau Standortförderung, unter der Leitung der City-Managerin. Eine dafür eingesetzte Jury entschied sich zwischen den sechs eingereichten Konzepten für das Projekt «Lieblingsstück» der Firma Pointbreak Events GmbH aus Zürich. Das Konzept überzeugt aufgrund des guten Zusammenspiels zwischen Regionalität, Qualität, Umweltbewusstsein, Einzigartigkeit und Trend bewusstsein. Bestehende Angebote lassen sich zudem gut ins neue Konzept integrieren.

Die Büros der Betreiber sind, nach der Zusage der Organisation des Weihnachtsmarktes, nun Teil einer Zwischennutzung an der Rathausgasse 20.

Text: AAR | Bild: zVg
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print