Der FC Aarau ist startklar | Der Landanzeiger
Aaraus Nikola Georgjev traf gegen den SC Altach (AUT) mit dessen neuen Trainer Miroslav Klose gleich doppelt.
Fussball

Der FC Aarau ist startklar

Der FC Aarau konnte auch das letzte Vorbereitungsspiel erfolgreich gestalten – 2:1 gegen den österreichischen Bundesligisten SCR Altach dank zwei Gjorgjev- Toren. Morgen Freitag beginnt die neue Saison mit dem Heimspiel gegen Vaduz (Anpfiff: 20.15 Uhr).

Beide Vereine hatten ihre Mannschaft am letzten Wochenende vor dem Pflichtspielauftakt zweigeteilt, um mehrere Testpartien bestreiten zu können; so hatten sich die Schützlinge vom neuen Altach-Trainer Miroslav Klose beim «Season Opening» bereits mit dem FC Winterthur (1:1) duelliert. In Bludenz (AUT) gingen die Vorarlberger, welche sich in der vergangenen Saison erst am finalen Spieltag in der höchsten Spielklasse halten konnten, mit der ersten Abschlusschance sogleich in Führung. In der 36. Minute konnte der FCA durch Nikola Gjorgjev ausgleichen. Kurz vor der Pause verschoss der Aarauer Gashi einen Elfmeter. Umso präziser war der folgende Abschluss von Gjorgjev nach der Pause, als er einen Freistoss von linksaussen zum 2:1 für den FC Aarau in den entfernten Winkel zirkelte (57.).

Morgen Saisonstart mit Heimspiel
Der FC Aarau beschliesst seine Vorbereitungsphase somit mit dem dritten Sieg in vier Spielen, ergänzt durch den Erfolg beim Blitzturnier in Baden. Morgen Freitag (Anpfiff um 20.15 Uhr) wird die neue Challenge-League-Saison 2022/23 mit einem Heimspiel gegen den FC Vaduz im Stadion Brügglifeld lanciert.

Text & Bild: FCA
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print