Das neue Dienstleistungszentrum «Lerchenweg 13» feierlich eröffnet | Der Landanzeiger
Im neuen Dienstleistungszentrum am Lerchenweg 13 in Oberentfelden sind die Autogarage, die Velowerkstatt sowie der Gartenunterhalt der Stiftung Orte zum Leben untergebracht.
Oberentfelden | Stiftung Orte zum Leben (OZL)

Das neue Dienstleistungszentrum «Lerchenweg 13» feierlich eröffnet

Das neue Dienstleistungszentrum der Stiftung Orte zum Leben, am Lerchenweg 13 in Oberentfelden, ist zwar schon seit Mai 2020 in Betrieb. Pandemiebedingt war eine Einweihungsfeier lange nicht möglich. Dies wurde nun am vergangenen Samstag nachgeholt.

Lange mussten die Verantwortlichen der Stiftung Orte zum Leben (OZL) pandemiebedingt warten, bis sie das Dienstleistungszentrum am Lerchenweg 13 in Oberentfelden offiziell einweihen konnten. Seit Mai 2020 betreibt die Stiftung hier eine Tankstelle und eine Autogarage inklusiv Selbstbedienungswäscheanlage, eine Velowerkstatt und den Bereich Gartenunterhalt. «Schön, dass wir dieses Gebäude nun endlich feierlich und offiziell einweihen konnten», sagt Martin P. Leuzinger, Geschäftsleiter der Stiftung Orte zum Leben. «Das neue Gebäude ist eine Bereicherung für unsere Stiftung und bietet allen Abteilungen genügend Platz.»

Das neue Dienstleistungszentrum «Lerchenweg 13» feierlich eröffnet | Der Landanzeiger
Die OZL-Geschäftsleitung (von links): Michael Stolz, Roger Lombardo, Julien Bürgel, Martin P. Leuzinger und Daniel Schneeberger.
Das neue Dienstleistungszentrum «Lerchenweg 13» feierlich eröffnet | Der Landanzeiger
Michael Krknyak ist der OZL-Teamleiter im neuen Dienstleistungszentrum am Lerchenweg 13 in Oberentfelden.
Das neue Dienstleistungszentrum «Lerchenweg 13» feierlich eröffnet | Der Landanzeiger
In der Velowerkstatt der Stiftung Orte zum Leben, geleitet von David Senn (im Bild), werden neu auch Service und Reparaturen an E-Bikes angeboten.
Das neue Dienstleistungszentrum «Lerchenweg 13» feierlich eröffnet | Der Landanzeiger
Die vier Teams des Gartenunterhalts sorgen bei Firmen und Privatpersonen für schöne und gepflegte Gärten. Im Bild Thomas Bolliger, einer der vier Gruppenleiter.
Das neue Dienstleistungszentrum «Lerchenweg 13» feierlich eröffnet | Der Landanzeiger
Die OZL-Mitarbeiter bietet Aussen- und Innrenreinigung von Autos an.

Breites Angebot
In der Werkstatt am Lerchenweg können Kunden zu attraktiven Preisen ihr Fahrzeug auf Anmeldung aussen und innen reinigen lassen. Das Team wechselt und lagert auch Reifen, übernimmt die MFK-Vorbereitung und auch das Vorführen oder erledigt Service- und Reparaturarbeiten. Die Garage hat zudem eine Selbstbedienungstankstelle sowie eine 24h-Selbstbedienungs-Waschanlage. «Für Firmen bietet die Autogarage ein Angebot, um ganze Flotten regelmässig zu reinigen und/oder den Reifenwechsel zu erledigen», sagt Teamleiter Michael Krknyak. In der Garage arbeiten zwei Mechaniker und vier Klienten, einer davon ist ein Lehrling. «Ziel all dieser Arbeiten und Abteilungen ist es, die Klienten möglichst schnell wieder selbstständig arbeiten zu lassen, ohne sie zu überfordern.»

In der Velowerkstatt reparieren Gruppenleiter David Senn und sein Team markenunabhängig alle Fahrräder und verkaufen revidierte Occasionsvelos zu attraktiven Konditionen. «Neu haben wir auch die Möglichkeit, Service und Reparaturen an E-Bikes durchgeführt», sagt Senn. Auch in seiner Abteilung arbeiten drei Klienten, einer davon ist ein Lehrling.

Die älteste Abteilung im neuen Gebäude ist der Gartenunterhalt. In diesem Bereich beschäftigt OZL seit über 20 Jahren mehrere Gruppen, die zuvor aber am Standort Lenzburg untergebracht waren. «Unseren Gruppen bereitet Gartenpflege und Gartenunterhalt grosse Freude», sagt Thomas Bolliger, einer der vier Gruppenleiter. «Es ist die Königsdisziplin, denn jeder Kunde möchte einen schönen Garten haben.»

«Testen Sie unsere Angebote»
Die Stiftung Orte zum Leben gehört zu den grössten Institutionen im Kanton Aargau und bietet ihren Klienten mit besonderen Betreuungsbedürfnissen nebst einem vielfältigen Wohn- und Freizeitangebot sowie Tagesstrukturen ein breites Spektrum an Arbeitsmöglichkeiten an. Neben den bereits erwähnten Sparten bietet OZL auch Arbeitsmöglichkeiten in den Bereichen Bäckerei, Kaffeerösterei, Gastronomie, Hauswirtschaft, Nähatelier, Weberei, Mechanische Werkstätte, Verpackung/Montage, Schreinerei, Obstdörrerei und Logistik an. «Testen Sie unsere Angebote und Produkte», sagt OZL-Geschäftsleiter Martin P. Leuzinger, «Sie werden begeistert sein und tun erst noch etwas Gutes.»

Hier geht es direkt zu den diversen Angeboten der Stiftung Orte zum Leben

Stiftung Orte zum Leben

Die Stiftung Orte zum Leben bietet vielfältige und attraktive Wohn-, Arbeits- und Tagesplätze für Menschen mit besonderen Betreuungsbedürfnissen. Rund 350 Fachpersonen sind in den Teams an den Standorten im Raum Lenzburg, Aarau und Oberentfelden mit dem gemeinsamen Ziel im Einsatz, die Selbstständigkeit und gesellschaftliche Teilhabe der Klientinnen und Klienten zu unterstützen und zu fördern. Als Kompetenzzentrum für bedarfsgerechte Angebote im Aargau ist die Stiftung OZL seit ihrer Gründung 1977 zudem ein wichtiger Partner für die Wirtschaft und den Kanton Aargau.

Text: RAN | Bilder: OZL/RAN
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print