Schindler Aarau – in der Region verwurzelt | Der Landanzeiger
Schindler Aarau ist stark in der Region verwurzelt und bietet ein dichtes Servicenetz (Auf dem Bild sieht man ein Teil des Serviceteam Olten).

Schindler Aarau – in der Region verwurzelt

Weltweit beschäftigt Schindler Aufzüge über 65 000 Mitarbeitende. Das Schweizer Traditionsunternehmen legt trotz der Grösse viel Wert auf Regionalität und Kundennähe. In Oberentfelden werden rund 100 Mitarbeitende beschäftigt, davon sind ca. 40 täglich als Servicetechniker und ca. 20 als Liftmonteure im Gebiet unterwegs. Die Kundennähe liegt dem Familienunternehmen sehr am Herzen. Bereits heute bietet Schindler Aarau das dichteste Servicenetz im Aufzugsmarkt und baut dieses erfreulicherweise kontinuierlich weiter aus. Die Techniker, Monteure und Reparateure sind im Gebiet Aarau, Baden und Olten unterwegs. Die Servicemitarbeiter wohnen in dem Gebiet, in dem sie tätig sind, und garantieren somit eine rasche Reaktionszeit. Sollte eine Störung vorliegen, ist der Mitarbeiter durchschnittlich innerhalb einer halben Stunde vor Ort. Präsent ist das Unternehmen praktisch überall: in Spitälern, Alterszentren, Industrie und im privaten Wohnbereich. Die Angestellten arbeiten mit Leidenschaft und fühlen sich ihrem Service-Kreis verbunden. Es erfüllt sie mit Stolz und Freude, wenn in ihrem Einzugsgebiet alles einwandfrei funktioniert.

Weltkonzern und doch regional
Joel Beuret ist Teamchef Service und ist fasziniert von der Struktur des Konzerns. «Obwohl das Unternehmen weltweit tätig ist, werden die Filialen auf die Region ausgerichtet. Ob Privat- oder Geschäftskunden, es werden alle gleich behandelt und unsere Kunden profitieren von dem dichten Servicenetz, unserer Kundennähe und unserem Fachwissen.» Ihn selbst begeistert die Vielfältigkeit der Arbeit und die zwischenmenschlichen Begegnungen. «Die Kunden haben immer den gleichen Servicetechniker. Dadurch entstehen enge und vertrauensvolle Bindungen.» Der schnelle Service, der stets garantiert ist, wird von der Kundschaft nicht nur geschätzt, sondern auch in Anspruch genommen. «Unser Versprechen ist die Flexibilität.»

Schindler Aarau – in der Region verwurzelt | Der Landanzeiger
Teamchef Service Joel Beuret schätzt die enge Zuammenarbeit.

Berufsstolz und Verbundenheit
Für den Verkauf Service ist bei der Schindler Aarau, Region Baden, Bruno Meier zuständig. Zusammen mit den elf Servicetechnikern seines Gebiets pflegt er einen regen Austausch mit den Kunden. «Mir gefällt der Wechsel zwischen langfristigen Planungen und Alltagshektik. Gibt es eine Störung zum Beispiel in einem Spital oder Altersheim, müssen sofort Lösungen gefunden werden.» Im Alltagsgeschehen wird deutlich spürbar, dass die Servicetechniker eine grosse Verbundenheit mit ihrem Wirkungs-Kreis haben und einen grossen Berufsstolz besitzen. «Die Regionalität steht im Gegensatz zum Weltkonzern. Für mich ist Schindler zuhause in Baden.»

Schindler Aarau – in der Region verwurzelt | Der Landanzeiger
Bruno Meier, Verkauf Service pflegt den regen Austausch mit den Kunden.
Schindler Aarau – in der Region verwurzelt | Der Landanzeiger
Servicetechniker Manuel Scandurra gibt gern Einblicke.

Nähe zum Kunden und Dankbarkeit
Für den Servicetechniker aus dem Team Aarau, Manuel Scandurra, ist die Kundennähe jedes Mal ein schönes Erlebnis. «Oft bleiben die Menschen stehen und schauen zu. Ich gebe dann gerne Einblicke in meine Arbeit.» Pikett-Einsätze gehören zum Alltag dazu. «Die Dankbarkeit, wenn man spät abends eine Störung beseitigt, ist grossartig.» An seinem Arbeitgeber gefällt ihm das tolle Klima und die familiäre Atmosphäre. «Ich bin sofort aufgenommen worden. Das ist ein grossartiges Gefühl. Wir dürfen zum Erfolg der Firma beitragen. Das ist sehr schön.»

Ein Dankeschön an die Kundschaft

Schindler Aarau lanciert eine besondere Aktion. Getreu dem Motto «Schindler Aarau ist präsent» erhalten die Kunden eine regionale Apfelschorle mit besonderem Etikett. Die Aktion findet vom 17. bis 21. Oktober statt. Alle Techniker führen in dieser Woche die Apfelschorlen mit sich und verteilen diese an die Liftnutzer. Sie sehen in dieser Aktionswoche ein Schindler Fahrzeug? Dann sprechen Sie unsere Techniker an. Wir freuen uns auf Sie.

Text und Bilder: Regina Lüthi
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print