Beachsoccer Noel Ott als «MVP des Jahres» nominiert | Der Landanzeiger
Noel Ott weiss wie MVP geht: Der Bottenwiler ist der Baumeister des EM-Erfolgs der Schweiz Beachsoccer-Nationalmannschaft und wurde an der EM zum MVP erkoren.
Sports Awards 2022

Beachsoccer Noel Ott als «MVP des Jahres» nominiert

Am Sonntag, 11. Dezember, werden an den «Sports Awards» die erfolgreichsten Schweizer Athletinnen und Athleten des Jahres geehrt. Ab sofort können die Sportfans mitbestimmen, wer «Most Valuable Player» werden soll. Zur Auswahl stehen sechs Spielerinnen und Spieler einer Mannschaftssportart, darunter auch der Beachsoccer-Spieler Noel Ott aus Bottenwil.

Ein goldener Teppich, sechs Trophäen und zahlreiche Sportstars: Die «Sports Awards» versprechen auch dieses Jahr wieder einen Abend mit zahlreichen Glanzmomenten. Wie gewohnt werden die erfolgreichsten Schweizer Athletinnen und Athleten in folgenden sechs Kategorien geehrt: Sportlerin, Sportler, Team, Trainerin oder Trainer, Paralympische Sportlerin oder Paralympischer Sportler sowie MVP (Most Valuable Player).

Sechs Persönlichkeiten aus dem Mannschaftssport
Der «Most Valuable Player» – die wertvollste Schweizer Spielerin oder der wertvollste Schweizer Spieler einer Mannschaft – wird mittels Online-Voting erkoren (siehe QR-Code). Die Öffentlichkeit kann ab sofort bis am 29. November ihre Favoritin oder ihren Favoriten wählen. Der Wahlausschuss – bestehend aus Swiss Olympic, der Athletes Comission von Swiss Olympic, sportpress.ch und der SRG – nominierte sechs Persönlichkeiten aus Mannschaftssportarten. Massgebend waren die Leistungen innerhalb der Periode vom 1. November 2021 bis zum 31. Oktober 2022.

Teilnahme am Online-Voting lohnt sich
Wahlberechtigt sind neben den Sportfans auch die nationalen Sportmedien sowie die Schweizer Spitzensportlerinnen und -sportler von Swiss Olympic. Die Stimmen werden zu je einem Drittel gewichtet. Für die Teilnehmenden des öffentlichen Online-Votings gibt es attraktive Preise zu gewinnen: Ein Erlebnistag an der Tour de Suisse 2023 mit Blick hinter die SRG-Kulissen und einer Fahrt auf Rennstufe im SRF-Begleitfahrzeug, VIP-Tickets für Weltklasse Zürich 2023 und VIP-Tickets für ein Super-League-Spiel nach Wahl.

Livesendung mit neuem Moderations-Duo
Geehrt werden der MVP und die weiteren Preistragenden in der TV-Gala am Sonntag, 11. Dezember 2022, in Zürich – ab 20.05 Uhr live zu sehen auf SRF 1, RTS 2 und RSI LA 2. Neu führt Fabienne Gyr an der Seite des langjährigen Moderators Rainer Maria Salzgeber durch die Livesendung.



«MVP des Jahres 2022»
Nominiert für den Titel sind:
Roman Josi, Eishockey: Allstar-Team NHL, produktivster NHL-Verteidiger seit 29 Jahren.
Kerstin Kündig, Handball: Schweizer Handballerin des Jahres, Leaderin Nationalteam.
Alina Müller, Eishockey: MVP und Allstar-Team Hockey East League, Schweizer Spielerin des Jahres.
Noel Ott, Beachsoccer: Goldmedaille und MVP der Beachsoccer-EM (Euro Beach Soccer League).
Lia Wälti, Fussball: Schweizer Fussballerin des Jahres.
Granit Xhaka, Fussball: Teamleader Arsenal und Schweizer Nationalmannschaft.


Hier können Sie für einen der sechs MVP-Kandidatinnen oder -Kandidaten abstimmen.

Text: SRV | Bild: ZVG
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print