Die Genuss­wan­derung war ein High­light in 2017 und wird am 24. Juni 2018 wieder durchgeführt (Bild: Ger­ry Frei)

Aarau im Städteranking auf Rang 5

15. März 2018 | aarau info

Aarau Stan­dort­mar­ket­ing bezweckt unter der Marke aarau info die Entwick­lung und wirk­same Posi­tion­ierung von Aarau. In der Vor­bere­itung für die bevorste­hende Gen­er­alver­samm­lung wur­den der Jahres­bericht und die Jahres­rech­nung erstellt und die Vor­bere­itun­gen für das Jahr 2018 getrof­fen.

Gegenüber dem Vor­jahr kon­nte Aarau 2017 im Städter­ank­ing einen Rang gut machen. Um den wertvollen fünften Platz zu hal­ten, set­zt sich Aarau Stan­dort­mar­ket­ing auf diversen Ebe­nen für pos­i­tive Entwick­lun­gen ein. Das Jahr 2017 stand ausser­dem im Zeichen der inter­nen Entwick­lung. Auf­grund von Demis­sio­nen im Vor­stand traf sich die Geschäft­sleitung zu ein­er Klausur. Dabei wurde die Aus­gangslage analysiert und die Stoss­rich­tung der näch­sten Jahre fest­gelegt.

Mod­ern­er Auftritt

An der Gen­er­alver­samm­lung 2017 wurde ein neuer Auftritt für Aarau Stan­dort­mar­ket­ing präsen­tiert. Infobroschüren, Inser­ate und Ange­bote erscheinen sei­ther im neuen Kleid. Auch der Web-Auftritt wurde im Rah­men des Refresh­ings benutzer­fre­undlich­er und handy­tauglich gestal­tet.

Die Anzahl Besuch­er kon­nte von 125’000 auf erfreuliche 148’300 gesteigert wer­den. Inhalte in den Bere­ichen Ver­anstal­tun­gen und Einkaufen wer­den in Zusam­me­nar­beit mit We love Aarau und Heart­beat Aarau ange­boten. Frisch und mod­ern hat sich aarau info jew­eils auch an den tra­di­tionellen Anlässen wie dem MAG, der AMA und dem Pfer­deren­nen gezeigt. Weit­ere Anlässe wie die Street­food-Märk­te, das Ope­nAir Kino, der Rüeblimärt, der Schweiz­erische Chor­wet­tbe­werb, der Wei­h­nachts­markt und weit­ere Ver­anstal­tun­gen der span­nen­den Jahre­sagen­da wurde auf den Kanälen von Aarau Stan­dort­mar­ket­ing bewor­ben und unterstützt.

Medi­en­präsenz

Aarau Stan­dort­mar­ket­ing nützt mit 47 Son­der­seit­en im Lan­danzeiger und vier Saisonzeitun­gen die Möglichkeit, fokussiert über beson­dere Aktiv­itäten und Mit­gliederor­gan­i­sa­tio­nen zu bericht­en. Auch wur­den nationale und bedeu­tende Medi­en auf Aarau und die Region aufmerk­sam.

Die Coop Zeitung hat auf drei Seit­en über den Besuch in Aarau berichtet und die Schweiz­er Illus­tri­erte präsen­tierte die Familienführung als beson­deres Erleb­nis. Dank der Begleitung durch Aarau Stan­dort­mar­ket­ing haben Blog­ger und weit­ere online Medi­en Aarau und die Region pos­i­tiv ver­mit­telt.

Mitwirkung

Aarau Stan­dort­mar­ket­ing übernimmt ver­mehrt bera­tende und unterstützende Funk­tio­nen. Bei der IG Aar­gauer Alt­städte ist man in mehreren Arbeits­grup­pen vertreten. Auch in den Gremien Wirtschafts­förderung und in der Pro­jek­t­gruppe Smart City set­zt sich der VAS für die Inter­essen der Mit­glieder ein und ver­tritt diese durch eine aktive Mitwirkung.

Mit Eni­wa AG wurde eine Vere­in­barung zur Weit­er­en­twick­lung von Aarau Freenet, dem gratis W-Lan Netz für Aarau, unterze­ich­net.

Ange­bote aarau info

Die vor einem Jahr lancierten Week­end-Ange­bote zu den The­men Sport, Einkaufen und Kul­tur wur­den noch zaghaft genützt. 30 Gäste kon­nten ihren Aufen­thalt in Aarau geniessen und vom dazuge­höri­gen Rah­men­pro­gramm prof­i­tieren. Dafür wurde die 3. Genuss­wan­derung unter dem Label «Aarau eusi gsund Stadt» mit über 350 Teil­nehmerin­nen und Teil­nehmern zum Pub­likum­ser­folg. Im Ver­gle­ich zum Spitzen-Vor­jahr ver­lief 2017 betr­e­f­fend Stadtführungen etwas ruhiger. An 780 Führungen (Vor­jahr 850) kon­nten die Stadtführerinnen und Stadtführer rund 10’200 Gäste durch Aarau begleit­en. Neben den tra­di­tionellen Führungen wer­den ver­mehrt mass­geschnei­derte, auf Grup­pen abges­timmte, Rundgänge ange­boten. 2017 wur­den mit den Ange­boten «Aarau – Stadt der schö­nen Giebel» und «Aarauer Beizen – Geschichte und Geschicht­en» zwei neue Führungen ins Pro­gramm aufgenom­men.

Obwohl Tick­ets und Leis­tun­gen ver­mehrt online ange­boten wer­den, kon­nte aarau info im Jahr 2017 16’100 Per­so­n­en über Vorverkäufe, Freizeitak­tiv­itäten und Über­nach­tungsmöglichkeit­en berat­en und entsprechende Verkäufe täti­gen. Eben­so sind die direk­ten Verkäufe von ÖV- und Ver­anstal­tung­stick­ets bei aarau info beliebt. Diese Dien­stleis­tun­gen sind erwünschte Fre­quenzbringer im Stan­dortver­trieb, kön­nen jedoch auf­grund der hohen Betrieb­skosten langfristig ohne Spon­sor­ing nicht aufrechter­hal­ten wer­den. Diese Entwick­lung wird gut beobachtet und laufend überprüft.

Aarau Standortmarketing 2017 | Der Landanzeiger

Aarau Stan­dort­mar­ket­ing hat 2017 die Visu­al­isierung und den Auftritt der Web­site erneuert (Bild: Print Screen)

Part­ner­schaften und Leis­tungsverträge

Aarau Stan­dort­mar­ket­ing hat 2017 einen Umsatz von rund 765’000 Franken erzielt. Der städtis­che Beitrag für die Erfüllung der Leis­tungsvere­in­barung beträgt 300’000 Franken. Beiträge von Mit­gliederor­gan­i­sa­tio­nen und aus Part­ner­schaften kon­so­li­dieren sich bei rund 135’000 Franken. Die übrigen Erträge ergeben sich aus dem Ver­mit­tlungs­geschäft, den Stadtführungen, den Touris­mus­tax­en und aus weit­eren Leis­tungsverträ­gen. Die Eigen­wirtschaftlichkeit zum städtis­chen Beitrag hat 61 Prozent erre­icht. Das Bud­get für das laufende Jahr sieht ein ähn­lich­es Ergeb­nis vor.

Aarau als Marktstadt | Der Landanzeiger

Aarau ist als Mark­t­stadt bei den Besucherin­nen und Besuch­ern beliebt  (Bild: Mar­cel Suter)