(Bild: zVg)

Aar­gau Ver­kehr AG (AVA)

Aargau Verkehr schweizweit bei den Besten

6. Juni 2019 | News

Die Aar­gau Ver­kehr AG (AVA) gehört schweiz­weit zu den besten öV-Unter­neh­men. Dies ergab eine jähr­lich durch­ge­führ­te Qua­li­täts­stu­die sei­tens des Bun­des­am­tes für Ver­kehr (BAV).

Das Bun­des­amt für Ver­kehr (BAV) führt seit 2016 bei allen Bah­n­und Bus­un­ter­neh­men im regio­na­len Per­so­nen­ver­kehr der Schweiz reprä­sen­ta­ti­ve Qua­li­täts­mes­sun­gen durch. Mit der Qua­li­täts­mes­sung über­prüft das BAV, ob die Erwar­tun­gen der Bestel­ler im regio­na­len Per­so­nen­ver­kehr erfüllt wer­den. Die Mes­sun­gen erfol­gen durch aus­ge­wähl­te Test­kun­den der Fir­ma ETC Trans­port Con­sul­tants GmbH.

Aar­gau Ver­kehr AG (AVA), schweiz­weit bei den besten öV-Unter­neh­men
Bezüg­lich der Sau­ber­keits- und der Infor­ma­ti­ons­qua­li­tät in den Zügen und Bus­sen erreich­te Aar­gau Ver­kehr von mög­li­chen 100 Punk­ten über 95 Punk­te und erfüllt damit die Erwar­tun­gen der Bestel­ler voll und ganz. Die S14 (Wynen­tal- und Suh­ren­tal) belegt wie­der­um den sen­sa­tio­nel­len zwei­ten Spit­zen­platz, dies hin­ter der Mei­rin­gen-Innertkir­chen-Bahn.

In Bezug der Sau­ber­keits- und Infor­ma­ti­ons­qua­li­tät bei den Hal­te­stel­len erreich­te Aar­gau Ver­kehr eben­falls sehr gute Wer­te. Die Hal­te­stel­len auf der S14 (Wynen­tal- und Suh­ren­tal) erreich­ten sogar schweiz­weit das beste Resul­tat. Hand­lungs­be­darf besteht bei den Bus­hal­te­stel­len zwi­schen Woh­len und Fahrwan­gen, dies vor allem bezüg­lich Sau­ber­keit. Dr. Seve­rin Ran­gosch, CEO Aar­gau Ver­kehr AG (AVA) ist sehr erfreut von die­sen Ergeb­nis­sen: «Ich bin sehr stolz auf die­se Ergeb­nis­se. Sie sind die Ver­dien­ste all unse­rer Mit­ar­bei­ten­den, die mit ihrem Ein­satz täg­lich ihr Bestes geben, dies zu Gun­sten der Fahr­gä­ste». 

Den auf­ge­zeig­ten Hand­lungs­be­darf zwi­schen Woh­len und Fahrwan­gen ist uns bekannt und wir wer­den ent­spre­chen­de Mass­nah­men ein­lei­ten, so Ran­gosch wei­ter.

Mess­kri­te­ri­en
Die Qua­li­täts­mes­sun­gen wer­den durch unab­hän­gi­ge Test­kun­den durch­ge­führt. Geprüft wer­den etli­che Kri­te­ri­en bezüg­lich Kun­den­in­for­ma­ti­on in den Fahr­zeu­gen und an den Hal­te­stel­len, Sau­ber­keit in den Fahr­zeu­gen und an Hal­te­stel­len sowie die Funk­ti­ons­fä­hig­keit der Ein­rich­tun­gen. Ein wei­te­res Kri­te­ri­um ist die Pünkt­lich­keit, wobei die­se Mes­sung noch nicht schweiz­weit bei allen Unter­neh­mun­gen umge­setzt ist.

Aar­gau Ver­kehr AG (AVA)
Das Kern­ge­schäft der Aar­gau Ver­kehr AG (AVA) ist die zuver­läs­si­ge, siche­re und effi­zi­en­te Per­so­nen­be­för­de­rung mit Bus und Bahn. Ran­gosch erklärt: «Das Kern­ge­schäft beinhal­tet die Bereit­stel­lung der not­wen­di­gen, zukunfts­ori­en­tier­ten Infra­struk­tur, die Instand­hal­tung der ein­ge­setz­ten Fahr­zeu­ge sowie der Ver­kauf von Dienst­lei­stun­gen des öffent­li­chen Ver­kehrs». Ran­gosch wei­ter: «Allen unse­ren Mit­ar­bei­ten­den ist es ein Anlie­gen, unse­ren Fahr­gä­sten einen guten Ser­vice rund ums Rei­sen anzu­bie­ten: Zeit­ge­rech­te Infor­ma­tio­nen, kom­pe­ten­te Ver­kaufs­be­ra­tung bis hin zum beque­men und siche­ren Rei­se­er­leb­nis».

AVA