Die Aar­gau­er Mann­schaft: hin­ten, von links: Hans Hun­zi­ker (Kirch­le­erau), Toni Gas­ser (Woh­len), Rolf Her­zog (Wall­bach), vor­ne: Rue­di Bie­ri (Müh­l­et­hal) und Maja Kam­ber (Safen­wil) (Bild: zVg)

Aargauer Kegler starten gut in die neue Saison

6. Sep­tem­ber 2018 | Sport

Am 25. August star­te­te die Schwei­zer Keg­ler-Mei­ster­schaft 2018. Es ist dies der bedeu­tend­ste jähr­li­che Kegel­sport­an­lass der Schwei­ze­ri­schen Frei­en Keg­ler­ver­ei­ni­gung (SFKV) auf natio­na­ler Ebe­ne.

Der Start­schuss erfolg­te in Heim­berg mit einer Eröff­nungs­fei­er im Hotel-Restau­rant Röss­li. Die Mei­ster­schafts-Wett­kämp­fe dau­ern vom 26. August bis und mit 29. Sep­tem­ber.

Das Aar­gau­er Team ist anspre­chend gestar­tet. Mit einem Punk­te­schnitt von 639,6 und 163 Neu­nern waren die Rüeb­li­län­der beim Start das sechst­be­ste von 14 Kan­to­nal­teams.

Bester Aar­gau­er war Rolf Her­zog mit 653 Punk­ten und 35 Neu­nern, gefolgt von Toni Gas­ser (651/38) und dem Kirch­le­er­au­er Hans Hun­zi­ker (644/38).

ZVG/KF