Der MAG ein Fix­punkt im Aarauer Ver­anstal­tungskalen­der (Bild: Redak­tion)

AMA beendet Zusammenarbeit mit MAG

6. Dezem­ber 2018 | News

Die Zusam­me­nar­beit von AMA und MAG war nur von kurz­er Dauer. Die im Jahre 2015 beschlossene Koop­er­a­tion wird auf Ende 2018 aufgekündigt.

Der Markt Aarauer Gewer­be­treiben­der (MAG) beste­ht seit 1937, gehört zu den tra­di­tionellen Anlässen der Stadt Aarau und soll als vielfältige Gewerbe- und Erleb­nis-Ausstel­lung mit lokaler Ver­ankerung und guter Qual­ität aus­ge­tra­gen wer­den.

Für die Durch­führung ist der Vere­in MAG ver­ant­wortlich. Er sorgt für best­mögliche Voraus­set­zun­gen, finanzielle Trans­parenz und bre­ite Abstützung durch die Zusam­me­nar­beit mit der Stadt, mit Vere­ini­gun­gen, Ausstellern und den Mit­gliedern. Zudem fördert er das Mitwirken städtis­ch­er und regionaler Anbi­eter.

Um die fachgerechte Organ­i­sa­tion sicherzustellen, vere­in­barte der MAG Vere­in im Dezem­ber 2015 die Zusam­me­nar­beit mit der AMA Messe und Kongress AG, die für die Durch­führung der gle­ich­nami­gen Früh­lingsmesse im Aarauer Schachen zuständig ist.

Daraus soll­ten unter Leitung von Suzanne Gal­lik­er Qual­ität in der Organ­i­sa­tion und Syn­ergien in ver­schiede­nen Bere­ichen entste­hen.

Der MAG hat sich in der Folge ins­beson­dere bei Ablauf, Visu­al­ität und Attrak­tiv­ität stark und pos­i­tiv verän­dert. Der viertägige Event wird jew­eils von gegen 30’000 Per­so­n­en besucht, erfreut sich ein­er grossen Akzep­tanz und ist finanziell gesichert.

Suzanne Gal­lik­er hat namens der AMA Messe und Kongress AG die Zusam­me­nar­beit mit dem MAG auf Ende Jahr 2018 gekündigt. Begrün­det wird der Schritt mit unter­schiedlichen Wertvorstel­lun­gen.

Der MAG Vor­stand beste­hend aus Präsi­dent Rain­er Zulauf und den Mit­gliedern Mar­cel Suter, Hanspeter Lin­iger und Fabi­an Koch bedauert diesen Schritt, hält allerd­ings an sein­er Führungsver­ant­wor­tung fest.

Er bedankt sich bei Suzanne Gal­lik­er für die gute und wertvolle Zusam­me­nar­beit und trifft die erforder­lichen Mass­nah­men zur Sich­er­stel­lung der weit­eren Durch­führung des tra­di­tionellen MAG. Die Auss­chrei­bung für die Aus­tra­gung 2019 erfol­gt noch vor dem Jahre­sende.