Wappen Stadt Aarau | Der Landanzeiger

Beschlüsse der Ortsbürgergemeindeversammlung

Die Ortsbürgergemeindeversammlung vom 14. Juni 2021 hat folgende Beschlüsse gefasst:

  1. Dem fakultativen Referendum unterstehende Beschlüsse gemäss § 9 des Gesetzes über die Ortsbürgergemeinden vom 19. Dezember 1978 (Ablauf der Referendumsfrist am 19. Juli 2021):
    1.1. Das Protokoll der Ortsbürgergemeindeversammlung vom 16. November 2020 wird genehmigt.
    1.2. Die Jahresrechnung 2020 sowie der Geschäftsbericht 2020 werden genehmigt.
    1.3. Die Kreditabrechnung für die Sanierung der Attikaterrassen in der Liegenschaft Neuenburgerstrasse 7–12 in der Höhe von Fr. 1′102′758.45 inkl. MWST wird genehmigt.
    1.4. Für die Sanierung der Einstellhalle in der Wohnzeile D, Neuenburgerstrasse 1–12 in der Telli sowie für die Vorinstallation für E-Mobilität wird ein Kredit von 980′000 Franken inkl. MWST (Schweizerischer Baupreisindex Nordwestschweiz Hochbau, Stand Oktober 2020) bewilligt und der Stadtrat zur allenfalls nötigen Darlehensaufnahme ermächtigt.
    1.5. Für die Anschaffung eines Kranrückeschleppers wird ein Investitionskredit in der (anteilmässigen) Höhe von 342′400 Franken bewilligt und der Stadtrat zur allenfalls nötigen Darlehensaufnahme ermächtigt.
    1.6. Für den Bau einer Wohnüberbauung auf dem Baufeld 6 in der Aarenau, basierend auf dem Bauprojekt des Architekturbüros Kim Strebel Architekten GmbH, Aarau, wird ein Baukredit von 18′950′000 Franken inkl. MWST (zuzüglich allfälliger teuerungsbedingter Mehrkosten, Schweizerischer Baupreisindex Nordwestschweiz Hochbau, Stand Oktober 2020) bewilligt und der Stadtrat zur allenfalls nötigen Darlehensaufnahme ermächtigt.
    1.7. Die Zahl der Mitglieder der Ortsbürgerfinanzkommission für die Amtsdauer 2022–2025 wird auf sieben festgesetzt.
  2. Abschliessend gefasste Beschlüsse:
    Gemäss Reglement über das Ortsbürgerrecht von Aarau vom 2. Juni 2003 werden die folgenden Personen eingebürgert:
    • Deucher, Patrick Franz Manuel, geb. 1977, mit den Kindern Deucher, Maurice Henri Marc, geb. 2010, Deucher, Laurianne Marie Aracelli, geb. 2013, Deucher, Ophélie Julie Carmen, geb. 2013 und Deucher, Francis Leo Patrick, geb. 2015
    • Ott, Tabea Simona, geb. 1995
    • Stüssi, Magrit, geb. 1960

    Wer gegen einen dem fakultativen Referendum unterstehenden Beschluss das Referendum ergreifen will, kann bei der Stadtkanzlei unentgeltlich eine Unterschriftenliste beziehen. Vor Beginn der Unterschriftensammlung ist die Unterschriftenliste bei der Stadtkanzlei zu hinterlegen. Für den Fristenlauf gilt die Publikation im Amtsblatt vom 17. Juni 2021.
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print