Wappen Kanton Aargau | Der Landanzeiger

Ergebnis der drei Kreditanträge

Ergebnis der drei Kreditanträge der Urnenabstimmung vom 14. Juni 2020

An der Urnenabstimmung vom 14. Juni 2020 wurden alle drei beantragte Verpflichtungskredite genehmigt:

1. Bewilligung eines Verpflichtungskredits für die Erarbeitung eines Projekts zur Sicherstellung des Hochwasserschutzes in der Gemeinde Uerkheim in der Höhe von Fr. 248’000.– (Dekretsbeitrag an den Kanton) – Nettokosten für die Gemeinde Uerkheim ca. Fr. 161’200.–

  • Ja-Stimmen: 226
  • Nein-Stimmen: 63
  • Enthaltungen: 3

2. Bewilligung eines Verpflichtungskredits für den Einbau eines Siebrechens beim Regenrückhaltebecken in der Höhe von Fr. 130’000.–

  • Ja-Stimmen: 244
  • Nein-Stimmen: 40
  • Enthaltungen: 4

3. Bewilligung eines Verpflichtungskredits für die Belagssanierungen an der Steinenwaldstrasse (unterer Bereich), an der Alten Hinterwilerstrasse sowie am Weiherweg in der Höhe von Fr. 130’000.–

  • Ja-Stimmen: 250
  • Nein-Stimmen: 38
  • Enthaltungen: 3

Wahlbeschwerden (§ 66 ff. GPR) sind innert drei Tagen seit Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tag nach der Veröffentlichung der Wahlergebnisse im Landanzeiger, an das Departement Volkswirtschaft und Inneres des Kantons Aargau, 5001 Aarau, einzureichen.

15. Juni 2020
Das Wahlbüro

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print