Gemeindewahlen für die Amtsdauer 2022/2025

Gesamterneuerungswahl des Gemeinderats (5 Mitglieder) sowie des Gemeindeammanns und des Vizeammanns vom26. September 2021 für die Amtsdauer 2022/2025; 1. Wahlgang

Für die vorstehend erwähnten Gesamterneuerungswahlen vom 26. September 2021 wurden folgende Kandidatinnen und Kandidaten fristgerecht angemeldet:

Gemeinderat (5 Sitze)
– Bärtschi Silvan, 1983, parteilos, bisher
– Leuenberger Verena, 1964, parteilos, bisher
– Riedweg Richard, 1969, parteilos, bisher
– Dietschi Miriam, 1982, parteilos, bisher
– Gruber Peter, 1979, parteilos, bisher

Gemeindeammann
– Bärtschi Silvan, 1983, parteilos, bisher

Vizeammann
– Leuenberger Verena, 1964, parteilos, bisher

Gestützt auf die gesetzlichen Bestimmungen findet für die Mitglieder des Gemeinderats, den Gemeindeammann sowie den Vizeammann im ersten Wahlgang in jedem Fall eine Urnenwahl statt (§ 30b Gesetz über die politischen Rechte GPR).

Gesamterneuerungswahl von Finanzkommission, Mitglieder Wahlbüro/Stimmenzähler, Ersatzmitglieder Wahlbüro/Stimmenzähler-Ersatzleute, Steuerkommission und Ersatzmitglied Steuerkommission

Für die vorstehend erwähnten Gesamterneuerungswahlen vom 26. September 2021 wurden folgende Kandidatinnen und Kandidaten fristgerecht angemeldet:

Finanzkommission (3 Sitze)
– Schmidt Ruth, 1977, parteilos, bisher
– Gloor Helene, 1972, parteilos, neu
– Schweizer Daniel, 1982, parteilos, neu

Mitglieder Wahlbüro / Stimmenzähler (2 Sitze)
– Baumann Roland, 1954, parteilos, bisher
– Hiltbrunner Christine, 1967, parteilos, bisher

Ersatzmitglieder Wahlbüro / Stimmenzähler-Ersatzleute (2 Sitze)
– Rüfenacht Ursula, 1963, parteilos, bisher
– Gerber Heinz 1970, parteilos, bisher

Steuerkommission (3 Sitze)
– Steinmann Claudio, 1968, parteilos, bisher
– Schär Maja, 1969, parteilos, bisher
– Pippi Christine, 1962, parteilos, neu

Ersatzmitglied Steuerkommission (1 Sitz)
– Zingg Rudolf, 1965, parteilos, bisher

Da die Anzahl der Kandidierenden der Anzahl der zu vergebenden Sitze entspricht, ist gemäss § 30a GPR eine Nachmeldefrist von 5 Tagen anzusetzen, innert der weitere Vorschläge eingereicht werden können.

Wahlvorschläge sind von 10 Stimmberechtigten des Wahlkreises zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei innert5Tagen, d. h. bis Dienstag, 24. August 2021, 12.00 Uhr, einzureichen. Das erforderliche Formular kann bei der Gemeindekanzlei bezogen werden.

Gehen innert der Frist von 5 Tagen keine neuen Anmeldungen ein, werden die Vorgeschlagenen vom Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erklärt (§ 30a GPR).

Bottenwil, 13. August 2021
Gemeinderat und Wahlbüro

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print