Wappen der Gemeinde Hirschthal | Der Landanzeiger

Gesamterneuerungswahlen für die Amtsperiode 2022/2025

A. Stille Wahlen

Für die Gesamterneuerungswahlen der nachstehenden Gemeindekommissionen wurden innert gültiger Anmelde- und Nachmeldefrist gleich viele Wahlvorschläge eingereicht, wie Sitze zu vergeben sind. Das Wahlbüro hat deshalb gestützt auf § 30a Abs. 2 des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) folgende angemeldete Kandidatinnen und Kandidaten als in stiller Wahl gewählt erklärt:

Steuerkommission (3 Sitze)
– Gall Herbert, 1955, von Hirschthal AG, Feldstrasse 71, SP, bisher
– Müller Markus, 1954, von Reitnau AG, Talstrasse 91, SVP, bisher
– Hofmeier Elisabeth, 1950, von Gempen SO, Eggstrasse 10, FDP, bisher

Steuerkommission-Ersatz (1 Sitz)
– Morgenthaler Sonja, 1972, von Staffelbach AG und Oberentfelden AG, Hauptstrasse 2, SP, bisher

Wahlbüro (2 Sitze)
– Morgenthaler Sabina, 1970, von Staffelbach AG und Wettingen AG, Musackerweg 2, SP, bisher
– Basler Marion, 1971, von Uerkheim AG und Eriswil BE, Im Wechsel 7, SVP, neu

Wahlbüro-Ersatz (2 Sitze)
– Renggli Desirée, 1986, von Melchnau BE, Trottengasse 14, parteilos, bisher
– Probst Stefan, 1976, von Mümliswil-Ramiswil SO, Maiackerweg 16, parteilos, neu

Es finden somit für die Steuerkommission inkl. Ersatzmitglied und das Wahlbüro inkl. Ersatzmitglieder am 26. September 2021 keine Urnenwahlen statt. Wahl- und Abstimmungsbeschwerden (§§ 66 ff. des Gesetzes über die politischen Rechte, GPR) sind innert drei Tagen seit Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tag nach der Veröffentlichung der Wahlergebnisse im «Landanzeiger» beim Departement Volkswirtschaft und Inneres des Kantons Aargau, Frey-Herosé-Strasse 12, 5001 Aarau, einzureichen. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten sowie den Sachverhalt kurz darstellen.

B. Urnenwahlen vom 26. September 2021 (1. Wahlgang)

Für die Wahl der Mitglieder des Gemeinderates, des Gemeindeammanns und des Vizeammanns sowie der Mitglieder der Finanzkommission für die Amtsperiode 2022/2025 wurden bis zum Ablauf der gesetzlichen Anmeldefrist (13. August 2021) folgende Kandidatinnen und Kandidaten angemeldet:

Gemeinderat (5 Sitze)
– Essinger Uwe, 1967, von Hirschthal, Hauptstrasse 40, parteilos, bisher
– Goldenberger Markus, 1957, von Schmiedrued AG, Maiackerweg 11, FDP, bisher
– Waldispühl Jost, 1965, von Schenkon LU und Eich LU, Im Wechsel 9, parteilos, bisher
– Bärtschi Irene, 1975, von Sumiswald BE und Langnau i.E. BE, Musrainweg 15, EVP, bisher
– Hofmeier Livia, 1982, von Gempen SO, Untere Rainstrasse 1, FDP, neu
– Kleiner Heinz, 1963, von Hirschthal, Feldstrasse 6, SVP, neu

Gemeindeammann
– Bärtschi Irene, 1975, von Sumiswald BE und Langnau i.E. BE, Musrainweg 15, EVP, neu

Vizeammann
– Waldispühl Jost, 1965, von Schenkon LU und Eich LU, Im Wechsel 9, parteilos, bisher

Finanzkommission (5 Sitze)
– Matter Thomas, 1965, von Muhen AG, Unterdorfstrasse 6, FDP, bisher
– Dutoit Simon, 1963, von Moudon VD und Chavannes-sur-Moudon VD, Chriesiweg 5, FDP, bisher
– Rohr Hans-Martin, 1967, von Hunzenschwil AG, Chriesiweg 4, FDP, bisher
– Freudiger Anita, 1970, von Niederbipp BE, Zelgliackerstrasse 4, parteilos, bisher
– Stocker Sandro, 1981, von Obermumpf AG, Musackerweg 1A, SP, bisher
– Morgenthaler Urs, 1956, von Staffelbach AG, Feldackerweg 4, SVP, neu

Es sind nicht nur die oben aufgeführten Personen wählbar. Im ersten Wahlgang kann jeder wahlfähige Stimmberechtigte der Gemeinde Hirschthal als Kandidatin oder Kandidat gültigeStimmen erhalten (§ 30 Abs.1GPR). Stimmen für den Gemeindeammann und Vizeammann sind, unabhängig vom Ausgang der Wahl, gültig, wenn diese auf demselben Wahlzettel auch die Stimme als Mitglied des Gemeinderates erhalten (§ 27 a Abs. 2 GPR).

5042 Hirschthal, 6. September 2021
Wahlbüro Hirschthal

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print