Wappen Gemeinde Buchs | Der Landanzeiger

Kommunaler Gesamtplan Verkehr (KGV) Buchs

Öffentliches Mitwirkungsverfahren

Im Rahmen der Gesamtrevision Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland wurde für die Gemeinde Buchs gleichzeitig der kommunale Gesamtplan Verkehr (KGV) erarbeitet. Er ersetzt den Verkehrsrichtplan der Gemeinde Buchs von 2007 und ist ein für Kanton und Gemeinde behördenverbindliches Planungsinstrument. Der KGV dient der umfassenden und vorausschauenden sowie auf die Siedlungsentwicklung abgestimmten Verkehrsplanung. Der KGV beinhaltet Ziele und Zielbilder, welche den Zielzustand 2035 je Verkehrsmittel beschreiben. Damit die Ziele in diesem Zeithorizont erreicht werden, ist ein Paket an Massnahmen umzusetzen, welche einzeln in Massnahmenblättern beschrieben werden. Die Zielsetzungen des regionalen Gesamtverkehrskonzepts Aarau (rGVK) sind im KGV Buchs aufgenommen.

Der Kanton hat den kommunalen Gesamtplan Verkehr vorgeprüft, der Gemeinderat hat ihn zur öffentlichen Mitwirkung verabschiedet. Der kommunale Gesamtplan Verkehr liegt nun vom 8. Januar 2021 bis und mit 26. März 2021 bei der Abteilung Bau Planung Umwelt, 2. Obergeschoss, Gemeindehaus Buchs, öffentlich auf und kann während den ordentlichen Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung und nach vorgängiger telefonischer Anmeldung (Tel. 062 834 74 20) eingesehen werden. Zusätzlich sind die Unterlagen auch auf der Website der Einwohnergemeinde Buchs (Gemeinde/Projekte) einsehbar.

Hinweise und Vorschläge zur Planungsvorlage können im Mitwirkungsverfahren von jeder interessierten Person innert der Auflagefrist schriftlich beim Gemeinderat eingereicht werden und sind ausdrücklich als solche zu bezeichnen.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print