Verkehrsbeschränkung

Wappen Gemeinde Buchs | Der Landanzeiger

Gestützt auf das Bundesgesetz über den Strassenverkehr vom 19. Dezember 1958 (SVG; SR 741.01) und die zugehörige Verordnung über die Strassensignalisation vom 5. September 1979 (SSV; SR 741.21) werden folgende Verkehrsbeschränkungen verfügt:

Buchs, Lochweg 20, Strasse von Wendeplatz Richtung Süden
– Vorsignal «Verbot für Motorwagen, Motorräder und Motorfahrräder» (2.14)

Buchs, Lochweg 30, Grenze zu Parzelle 1218, Fahrtrichtung Süden
– Signal «Verbot für Motorwagen, Motorräder und Motorfahrräder» (2.14)
– Zusatz «ausgenommen Anwohner und Werkdienste»

Buchs, Lochweg 20, Wendeplatz
– Signal «Parkieren Verboten» (2.50)
– Zusatz «Wendeplatz»

Einsprachen gegen diese Verkehrsanordnung sind innert 30 Tagen seit Publikation im Amtsblatt des Kantons Aargau beim Gemeinderat Buchs einzureichen (Ablauf der Einsprachefrist: 7. September 2020). Die Einsprache muss einen Antrag und eine Begründung enthalten.

5033 Buchs, 4. August 2020
Der Gemeinderat

Publikation von Gesuchen um ordentliche Einbürgerung

Wappen Gemeinde Gränichen | Der Landanzeiger

Folgende Personen haben bei der Gemeinde Gränichen ein Gesuch um ordentliche Einbürgerung gestellt:

– Ingo Karsten Bliska, geb. 1969, Deutschland, wohnhaft in Gränichen, Grubenstrasse 32
– Sylvi Lehmann, geb. 1970, Deutschland, wohnhaft in Gränichen, Grubenstrasse 32

Jede Person kann innert 30 Tagen seit der amtlichen Publikation, d. h. vom 6. August 2020 bis 5. September 2020 dem Gemeinderat Gränichen, Lindenplatz 1, 5722 Gränichen, eine schriftliche Eingabe zum Gesuch einreichen. Diese Eingaben können sowohl positive wie negative Aspekte enthalten. Der Gemeinderat wird die Eingaben prüfen und in seine Beurteilung einfliessen lassen.

Gemeinderat Gränichen

Informationsveranstaltung zum Zukunftsraum Aarau

Wappen Gemeinde Oberentfelden | Der Landanzeiger

Die Bevölkerung von Oberentfelden und Unterentfelden ist eingeladen zu einer Informationsveranstaltung zum Zukunftsraum Aarau am Mittwoch, 12. August 2020, 19.00 Uhr in der Turnhalle Bünten in Unterentfelden.

Ziel der Veranstaltung ist es, die Teilnehmenden auf die wichtige Abstimmung vom 2. September 2020 vorzubereiten und Fragen im Vorfeld zu klären.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte beachten Sie, dass für den Anlass eine Maskenpflicht gilt. Pro Teilnehmer wird eine Maske abgegeben. Dafür müssen die Personendaten nicht erhoben werden. Es gilt zu beachten, dass es vor Ort nur eine beschränkte Anzahl verfügbarer Parkplätze hat. Die Gemeinderäte freuen sich auf eine grosse Beteiligung.

Gemeinderäte Oberentfelden

Informationsveranstaltung zum Zukunftsraum Aarau

Die Bevölkerung von Oberentfelden und Unterentfelden ist eingeladen zu einer Informationsveranstaltung zum Zukunftsraum Aarau am Mittwoch, 12. August 2020, 19.00 Uhr in der Turnhalle Bünten in Unterentfelden.

Ziel der Veranstaltung ist es, die Teilnehmenden auf die wichtige Abstimmung vom 2. September 2020 vorzubereiten und Fragen im Vorfeld zu klären.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte beachten Sie, dass für den Anlass eine Maskenpflicht gilt. Pro Teilnehmer wird eine Maske abgegeben. Dafür müssen die Personendaten nicht erhoben werden. Es gilt zu beachten, dass es vor Ort nur eine beschränkte Anzahl verfügbarer Parkplätze hat. Die Gemeinderäte freuen sich auf eine grosse Beteiligung.

Gemeinderäte Oberentfelden

Schulbeginn nach den Sommerferien

Wappen Gemeinde Gränichen | Der Landanzeiger

2. Kindergartenjahr:
Montag, 10. August 2020, 8.15 Uhr im Kindergarten

1. Kindergartenjahr (neu eintretende Kinder):
Dienstag, 11. August 2020, 8.15 Uhr im Kindergarten

Alle Primarklassen:
Montag, 10. August 2020, 8.20 Uhr in den Klassenzimmern

1. Klassen Sek + Real:
Montag, 10. August 2020, 8.00 Uhr in der Aula

2. + 3. Klassen Sek + Real:
Montag, 10. August 2020, Start 8.20 Uhr gemäss Stundenplan

Schulleitungen und Schulpflege wünschen allen Kindern einen guten Start ins neue Schuljahr.

Ausschreibung Erschliessung Ankenberg

Wappen Gemeinde Staffelbach | Der Landanzeiger

1. Vergabestelle: Gemeinderat Staffelbach, Dorfstrasse 11, 5053 Staffelbach

2. Gegenstand und Umfang des Auftrags: Baumeisterarbeiten (Strassenbau, Kanalisation, Wasserleitung exkl. Rohrlegung, Werkleitungen)
Hauptkubaturen:
Belagsaufbruch ca. 270 m2
Oberbodenabtrag ca. 240 m3
Aushubarbeiten Strasse ca. 450 m3
Grabenaushub Werkleitungen ca. 170 m3
Grabenaushub Kanalisation ca. 1440 m3
Abfuhren und Deponie ca. 2200 m3
Kieslieferungen ca. 1670 m3
Randabschlüsse ca. 475 ml
Belagseinbau ca. 310 t
Strassenabläufe ca. 9 St.
Kontrollschächte ca. 10 St.
Rohrleitungen PP 250 / 300 ca. 270 m
Rohrleitung PP 160 ca. 40 m
Oberboden anlegen ca. 390 m2

3. Auftragsart: Bauauftrag, Ausführung

4. Verfahrensart: Offenes Verfahren gemäss § 8 Submissionsdekret des Kantons Aargau vom 26.11.1996, Stand 1.1.2011.

5. Eignungskriterien
Nachweis von vier in den letzten 5 Jahren im Strassenbau bereits ausgeführten und abgeschlossenen vergleichbaren Referenzaufträgen (Strassenbau und Werkleitungen) der anbietenden Firma resp. Bietergemeinschaft (solidarisch haftende Partner in einer Bietergemeinschaft), welche bezüglich Leistungsart mit dem ausgeschriebenen Auftrag vergleichbar sind und mindestens die folgenden Auftragswerte erreicht haben:
Abgerechnete Bausumme > Fr. 200’000.–.
Einhaltung der Gesamtarbeitsverträge oder bei deren Fehlen Gewährung von orts- und branchenüblichen Arbeitsbedingungen.
Erfüllung der Pflichten gegenüber der öffentlichen Hand, der Sozialversicherungen sowie den Arbeitnehmenden (Selbstdeklaration). Alle Eignungskriterien müssen erfüllt werden.

6. Zuschlagskriterien Preis Gewichtung: 70 % Erfahrung / Qualität Gewichtung: 30 % Beurteilt werden die unter den Eignungskriterien deklarierten Referenzaufträge.

7. Voraussichtlicher Zeitpunkt der Ausführung: Oktober 2020 bis März 2021.

8. Sprache: Die Verfahrenssprache ist Deutsch.

9. Adresse für Unterlagenbezug
Abgabe der Ausschreibungsunterlagen ab Freitag, 7. August 2020:
Ackermann + Wernli AG, Vermessungs- u. Ingenieurbüro, Bleichemattstrasse 43, 5000 Aarau, Tel. 062 200 28 28, E-Mail: info@ackermann-wernli.ch. Versand per Post.

10. Adresse und Frist für die Einreichung des Angebotes
Eingang des Angebotes bei der Gemeindeverwaltung bis spätestens Freitag, 28. August 2020 (Poststempel, A-Post). Die Offerte ist mit sämtlichen dazugehörigen Unterlagen verschlossen in einem Couvert mit der Aufschrift «Erschliessung Ankenberg» und dem Vermerk «Bitte nicht öffnen» einzureichen. Eingabeadresse: Gemeinderat Staffelbach, Gemeindekanzlei, Dorfstrasse 11, 5053 Staffelbach

11. Formelles: Die Auftragsvergabe fällt nicht unter den Staatsvertragsbereich.

Rechtsmittelbelehrung:
1. Gegen diese Ausschreibung kann innert einer nicht erstreckbaren Frist von 10 Tagen seit der Publikation beim Verwaltungsgericht des Kantons Aargau, Obere Vorstadt 40, 5001 Aarau, Beschwerde geführt werden.
2. Die Beschwerdeschrift ist von der Partei selbst oder von einer Anwältin bzw. einem Anwalt zu verfassen, welche(r) gemäss dem Bundesgesetz über die Freizügigkeit der Anwältinnen und Anwälte (Anwaltsgesetz, BGFA) vom 23. Juni 2000 zur Vertretung von Parteien vor Gericht berechtigt ist. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten, d.h. es ist a) anzugeben, wie das Verwaltungsgericht entscheiden soll, und b) darzulegen, aus welchen Gründen diese andere Entscheidung verlangt wird.
3. Auf eine Beschwerde, welche den Anforderungen gemäss den Ziffern 1 und 2 nicht entspricht, wird nicht eingetreten.
4. Eine Kopie der angefochtenen Ausschreibung ist der Beschwerdeschrift beizulegen.
5. Das Beschwerdeverfahren ist mit einem Kostenrisiko verbunden, d.h. die unterliegende Partei hat in der Regel die Verfahrenskosten sowie gegebenenfalls die gegnerischen Anwaltskosten zu bezahlen.

Staffelbach, 4. August 2020
Gemeinderat Staffelbach

Beschluss des Einwohnerrats; Rechtskraft

Wappen Gemeinde Buchs | Der Landanzeiger

Nach unbenütztem Ablauf der Referendumsfrist sind die dem fakultativen Referendum unterstehenden Beschlüsse des Einwohnerrats vom 16. Juni 2020 in Rechtskraft erwachsen.

5033 Buchs, 4. August 2020
Der Gemeinderat

Öffentliche Auflage Gestaltungsplan im Dörfli

Wappen Gemeinde Reitnau | Der Landanzeiger

Nach Abschluss des Mitwirkungsverfahrens und der kantonalen Vorprüfung werden die Entwürfe gemäss § 24 Abs. 1 BauG öffentlich aufgelegt.

Die Entwürfe mit Erläuterungen und der Vorprüfungsbericht liegen vom 7. August bis 7. September 2020 auf der Gemeindekanzlei Reitnau auf und können während der Bürozeit eingesehen werden.

Wer ein schutzwürdiges eigenes Interesse hat, kann innerhalb der Auflagefrist Einwendungen erheben.

Die allfällige Berechtigung von Naturund Heimatschutz- sowie Umweltschutzorganisationen Einwendungen zu erheben, richtet sich nach § 4 Abs. 3 und 4 BauG. Einwendungen sind schriftlich beim Gemeinderat einzureichen und haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Mit der Genehmigung des Gestaltungsplans im Dörfli wird für die im Plan festgelegten, im öffentlichen Interesse liegenden Werke das Enteignungsrecht erteilt (§ 132 Abs. 1 BauG).

Reitnau, 28. Juli 2020
Der Gemeinderat

Abwasserverband Mittleres Wynental

Der Vorstand des Abwasserverbands Mittleres Wynental hat an seiner Sitzung vom 30. Juni 2020 folgende Beschlüsse gefasst, die dem fakultativen Referendum unterstehen:

  1. Genehmigung des Protokolls der Vorstandssitzung vom 5. Mai 2020
  2. Kenntnisnahme der Informationen zum Betrieb der ARA
  3. Vergabe der immissionsbedingte Erfolgskontrolle bei Entlastungsanlagen an die ARA Betreiber AG
  4. Genehmigung Budget 2020
  5. Beschlussfassung zur Jahresrechnung: Kostenteiler nach Einwohnerzahlen vom 31.12. des Vorjahres
  6. Kenntnisnahme des aktuellen Standes des VGEP: Vorprojekte Phase 3 und Massnahmenliste

Gestützt auf § 77a des Gesetzes über die Einwohnergemeinden (Gemeindegesetz) unterstehenden Beschlüsse des Vorstands dem fakultativen Referendum. Die entsprechenden Beschlüsse werden der Volksabstimmung unterbreitet, wenn dies 5% beziehungsweise 1500 Stimmberechtigte oder die Gemeinderäte von einem Viertel der Verbandsgemeinden innert 60 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, verlangen.

Teufenthal, 28. Juli 2020
Vorstand

Ersatzwahl eines Mitglieds der Finanzkommission (1 Sitz) Anmeldeverfahren

Wappen Gemeinde Suhr | Der Landanzeiger

Am Sonntag, 18. Oktober 2020, findet die Ersatzwahl eines Mitglieds der Finanzkommission für den Rest der Amtsperiode 2018/2021 statt.

Wahlvorschläge sind gemäss § 29a des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) und § 21b der Verordnung zum Gesetz über die politischen Rechte (VGPR) von zehn Stimmberechtigten des Wahlkreises Suhr zu unterzeichnen und bis spätestens am 44. Tag vor dem Wahltag, d.h. bis Freitag, 4. September 2020, 12.00 Uhr, am Schalter der Gemeindekanzlei einzureichen. Das erforderliche Formular kann bei der Gemeindekanzlei oder unter www.suhr.ch (Rubrik Verwaltung / Online-Schalter / Wahlanmeldung 1. Wahlgang) bezogen werden.

Im ersten Wahlgang kann jede in der Gemeinde Suhr wahlfähige Person als Kandidat/in gültige Stimmen erhalten (§ 30 Abs. 1 GPR). Übertrifft die Anzahl der Anmeldungen nach dieser Frist die Anzahl der zu vergebenden Sitze nicht, werden die Vorgeschlagenen von der anordnenden Behörde, als in stiller Wahl gewählt erklärt (§ 30a GPR).

5034 Suhr, 21. Juli 2020
Gemeinderat

Gesuch um ordentliche Einbürgerung

Folgende Person hat bei der Gemeinde Unterentfelden ein Gesuch um ordentliche Einbürgerung gestellt:

Selimi, Ibadete, geb. 1980, kosovarische Staatsangehörige, Quellmattstrasse 76, 5035 Unterentfelden

Avdyli Arbnora, geb. 2006, kosovarische Staatsangehörige, Quellmattstrasse 76, 5035 Unterentfelden

Avdyli Almir, geb. 2012, kosovarischer Staatsangehöriger, Quellmattstrasse 76, 5035 Unterentfelden

Jede Person kann innert 30 Tagen seit der amtlichen Publikation dem Gemeinderat eine schriftliche Eingabe zum Gesuch einreichen. Diese Eingaben können sowohl positive wie negative Aspekte enthalten. Der Gemeinderat wird die Eingaben prüfen und in seine Beurteilung einfliessen lassen.

30. Juli 2020
Der Gemeinderat

Kontrolle der Hausgärten auf Feuerbrand und Ambrosia

Vom 3. bis 7. August 2020 werden die Herren Andreas Oehrli und Arnold Zimmerli, Feuerbrand-Verantwortliche der Gemeinde Unterentfelden, wiederum die Hausgärten auf allenfalls vorhandenen Feuerbrand- und Ambrosiabefall kontrollieren.

Die Liegenschaftseigentümer werden ersucht, den beiden Kontrolleuren das Betreten der Gärten zu gestatten.

Der Gemeinderat

Strassensanierung Schönenwerderstrasse

Wappen Gemeinde Oberentfelden | Der Landanzeiger

Strassensanierung der Schönenwerderstrasse (1. Etappe)
Auf der im letzten Jahr sanierten Schönenwerderstrasse 1. Etappe zwischen der Einmündung Isegüetlistrasse bis zur Uerke fehlt noch der Deckbelag auf der Fahrbahn und auf den Gehwegen. Der Deckbelag sowie die notwendigen Vorbereitungs- und Anschlussarbeiten werden zwischen dem 10. und dem 21. August 2020 ausgeführt.

Strassensanierung der Schönenwerderstrasse (2. Etappe)
Die Schönenwerderstrasse wird in der zweiten Etappe auf rund 340 m Länge zwischen den Einmündungen Pappelweg und Holzstrasse saniert.
Vorarbeiten wurden bereits ausgeführt.
Die Hauptarbeiten dauern vom 24. August 2020 bis voraussichtlich Mai 2021.

Sperrung vom 10. August 2020 bis voraussichtlich Mai 2021
Während dieser Zeit sind die jeweils betroffenen Abschnitte für den Durchgangsverkehr gesperrt. Für den regionalen Verkehr wird eine Umleitung Richtung Schönenwerd über die Aarauerstrasse und die Holzstrasse signalisiert. Die Anwohner der Schönenwerderstrasse wurden mit einem separaten Schreiben über Details der Bauarbeiten informiert. Für die mit den Sanierungsarbeiten verbundenen Behinderungen und Immissionen bitten wir um Verständnis.

Weitere Informationen mit Übersichtsplan sind auf der Webseite der Gemeinde Oberentfelden verfügbar.

Bauverwaltung Oberentfelden

Bundesfeier 2020

Wappen Gemeinde Oberentfelden | Der Landanzeiger

Die Bundesfeier 2020 musste aufgrund der aktuellen Lage infolge Coronavirus leider abgesagt werden.

Die beiden Gemeinderäte von Oberentfelden und Unterentfelden wünschen der Bevölkerung ein schönes 1.-August-Fest.

Bundesfeier 2020

Die Bundesfeier 2020 musste aufgrund der aktuellen Lage infolge Coronavirus leider abgesagt werden.

Die beiden Gemeinderäte von Oberentfelden und Unterentfelden wünschen der Bevölkerung ein schönes 1.-August-Fest.