Rechtskraft der Gemeindeversammlungsbeschlüsse

Wappen Gemeinde Staffelbach | Der Landanzeiger

Nach unbenütztem Ablauf der Referendumsfrist sind sämtliche dem fakultativen Referendum unterliegenden Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung vom 22. November 2019 in Rechtskraft erwachsen.

Staffelbach, 7. Januar 2020
Gemeinderat Staffelbach

Unentgeltliche Rechtsberatung

Herr Thomas Plüss, Fürsprecher und Notar, Aarau, erteilt im 1. Quartal 2020 an folgenden Daten Rechtsauskunft:

14. und 28. Januar 2020
18. Februar 2020
3. und 17. März 2020

jeweils von 17.30 bis 18.30 Uhr im Gemeindehaus, Sitzungszimmer EG. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

In dringenden Fällen wende man sich an Telefon 062 822 27 00 (Büro) oder Telefon 062 776 01 16 (Privat).

7. Januar 2020
Gemeindekanzlei

Rechtskraft der Gemeindeversammlungsbeschlüsse

Wappen Gemeinde Oberentfelden | Der Landanzeiger

Nachdem die Referendumsfrist unbenützt abgelaufen ist, sind sämtliche dem fakultativen Referendum unterstehenden Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung vom 28. November 2019 in Rechtskraft erwachsen.

Oberentfelden, 9. Januar 2020
Gemeinderat

Rechtskraft der Gemeindeversammlungsbeschlüsse

Wappen Gemeinde Kölliken | Der Landanzeiger

Nach unbenütztem Ablauf der Referendumsfrist sind die dem fakultativen Referendum unterstehenden Beschlüsse der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung vom 22. November 2019 in Rechtskraft erwachsen.

5742 Kölliken, 30. Dezember 2019
Der Gemeinderat

Rechtskraft der Gemeindeversammlungsbeschlüsse

Wappen Gemeinde Safenwil | Der Landanzeiger

Nach unbenütztem Ablauf der Referendumsfrist sind sämtliche dem fakultativen Referendum unterstehenden Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung vom 22. November 2019 in Rechtskraft erwachsen.

5745 Safenwil, 9. Januar 2020
Gemeinderat Safenwil

Bauverwalter/in gesucht

Wappen Gemeinde Oberentfelden | Der Landanzeiger

Oberentfelden, eine bei Aarau liegende Agglomerationsgemeinde mit 8500 Einwohnern, ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und dem nahen Autobahnanschluss Aarau-West sehr gut erschlossen.

Wir suchen per 1. April 2020 oder nach Vereinbarung eine oder einen Bauverwalter/in

Ihre Aufgaben:

  • Führung der Bauverwaltung
  • Projektierung und Ausführung von Bauaufträgen (Hoch- und Tiefbau)
  • Baugesuchsverfahren
  • Planung und Betreuung der Abfallentsorgung
  • Behandlung von Umweltschutzthemen
  • Betreuung der Gewässer und des Naturschutzes
  • Mitwirkung in kommunalen und regionalen Planungsprojekten

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Fachspezifische Berufslehre mit zusätzlichem höherem Fachdiplom mit ergänzender Fachausbildung als Bauverwalter/in
  • Berufserfahrung und Kenntnisse im Bau-, Planungs- und Submissionsrecht
  • Stilsicherheit in Wort und Schrift
  • Selbstständige, engagierte und teamorientierte Arbeitsweise mit Führungseigenschaften
  • Freude am Kontakt zur Bevölkerung

Wir bieten Ihnen:

  • Eine vielseitige und interessante Tätigkeit mit Kundenkontakt
  • Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum
  • Zeitgemässe Anstellungsbedingungen mit grosszügigem Arbeitszeitmodell
  • Eine moderne Infrastruktur und Ausrüstung des Arbeitsplatzes (Software BauPro)
  • Mitwirkung und Mitgestaltung in spannenden laufenden und zukünftigen Projekten

Gemeindeschreiber Dario Steinmann steht Ihnen für Auskünfte (Telefon 062 737 51 25) gerne zur Verfügung. Informationen über die Gemeinde Oberentfelden finden Sie auch unter www.oberentfelden.ch.

Wenn Sie an dieser anspruchsvollen Tätigkeit interessiert sind, sollten wir uns kennenlernen. Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und Foto richten Sie bitte bis am 22. Januar 2020 an den Gemeinderat, Postfach, 5036 Oberentfelden, oder an dario.steinmann@oberentfelden.ch.

Mitwirkungsverfahren zur Gesamtrevision Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland inklusive Aufhebung Kommunaler Überbauungsplan Burghalde und Aufhebung Gestaltungsplan Kernzone

Wappen Gemeinde Mooslerau | Der Landanzeiger

Parallel zur kantonalen Vorprüfung werden die Entwürfe zur Gesamtrevision Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland und die Aufhebung der beiden Sondernutzungspläne gestützt auf § 3 Baugesetz (BauG) zur Mitwirkung der Bevölkerung öffentlich aufgelegt.

Die Entwürfe mit Erläuterungen liegen vom 13. Januar 2020 bis 11. Februar 2020 auf der Gemeindeverwaltung auf und können während der öffentlichen Schalteröffnungszeiten eingesehen werden. Die Dokumente können auch unter www.moosleerau.ch eingesehen und heruntergeladen werden.

Am Montag, 13. Januar 2020, 19.30 Uhr, findet in der Turnhalle eine öffentliche Informationsveranstaltung statt. Ab 19.00 Uhr können die Pläne und Unterlagen begutachtet werden.

Hinweise und Vorschläge zu den Entwürfen können im Mitwirkungsverfahren von allen Personen innert der Auflagefrist schriftlich beim Gemeinderat, 5054 Moosleerau, eingereicht werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass es sich beim Mitwirkungsverfahren noch nicht um das eigentliche Auflageverfahren mit Einwendungsmöglichkeit gemäss § 24 BauG handelt. Dieses Verfahren erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Gemeinde Moosleerau

Gesamtrevision Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland Öffentliches Mitwirkungsverfahren

Wappen Gemeinde Buchs | Der Landanzeiger

Mitwirkungsauflage
Im Sinne der Mitwirkung gemäss § 3 BauG (Gesetz über Raumentwicklung und Bauwesen) werden die Entwürfe der Gesamtrevision Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland in der Zeit vom 10. Januar 2020 bis 6. März 2020 öffentlich aufgelegt. Die Planungsunterlagen können während der Bürozeiten in der Ab-teilung Bau Planung Umwelt eingesehen werden. Zusätzlich sind die Unterlagen auch auf der Website der Einwohnergemeinde Buchs (Gemeinde/Projekte) einsehbar.

Hinweise und Vorschläge zur Planungsvorlage können im Mitwirkungsverfahren von jeder interessierten Person innert der Auflagefrist schriftlich beim Gemeinderat eingereicht werden und sind ausdrücklich als solche zu bezeichnen. Einwendungen können erst im Rahmen des später folgenden Einwendungsverfah-rens (öffentliche Auflage) gemacht werden.

Öffentlicher Anlass
Am Samstag, 18. Januar 2020, 9.30 Uhr, findet im Gemeindesaal Buchs eine öffentliche Orientierungsveranstaltung statt. Gemeinderat und Planer führen einen öffentlichen Dorfrundgang durch, präsentieren die Gesamtrevision Nutzungsplanung und stehen für Fragen zur Verfügung.

Fragestunden
Am Donnerstag, 23. Januar 2020 und am Donnerstag, 13. Februar 2020 stehen Gemeinderat und Planer je von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr für Fragen im Foyer des Gemeindesaals zur Verfügung.

Beschlüsse der Gemeindeversammlung vom 25. November 2019, Rechtskraft

Wappen Gemeinde Uerkheim | Der Landanzeiger

Nach unbenütztem Ablauf der Referendumsfrist sind mit Ausnahme des Traktandums 2 sämtliche Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung vom 25. November 2019 in Rechtskraft erwachsen.

Der Gemeinderat hat über das zustande gekommene Referendum zu Traktandum 2, Ablehnung Antennenstandort auf dem Schulhaus Hübeli sowie einer entsprechenden Vereinbarung mit der Swisscom (Schweiz) AG, bereits im Landanzeiger vom 19. Dezember 2019 informiert und die Urnenabstimmung festgelegt auf Sonntag, 15. März 2020.

Uerkheim, 3. Januar 2020
Der Gemeinderat

Fischereikarten

Wappen Gemeinde Suhr | Der Landanzeiger

Für den Fischfang vom 1. März bis 30. September 2020 in der Suhre, von der Oeden Gasse (Gemeindegrenze Unterentfelden/Suhr) bis zum Lochwuhr in Buchs, gibt die Ortsbürgergemeinde Suhr eine beschränkte Anzahl Fischereikarten ab. Der Preis für eine Karte beträgt Fr. 295.–. Seit 1. Januar 2010 ist ein Sachkundenachweis obligatorisch. Einwohner von Suhr erhalten den Vorzug, allfällig übrige Fischereikarten werden auch an Auswärtige vergeben.

Anmeldungen mit dem entsprechenden Sachkundenachweis (Kopie) sind bis spätestens 24. Januar 2020 schriftlich an den Gemeinderat Suhr zu richten.

Gemeinderat Suhr

Rechtskraft der Gemeindeversammlungsbeschlüsse

Wappen Gemeinde Gränichen | Der Landanzeiger

Nach unbenütztem Ablauf der Referendumsfrist sind sämtliche Beschlüsse der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung vom 25. November 2019 in Rechtskraft erwachsen.

9. Januar 2020
Gemeinderat Gränichen

Rechtskraft der Gemeindeversammlungsbeschlüsse

Nach unbenütztem Ablauf der Referendumsfrist sind sämtliche Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung vorm 25. November 2019 in Rechtskraft erwachsen.

Bottenwil, 6. Januar 2020
Der Gemeinderat

Der Stadtrat hat folgende Verkehrsanordnungen verfügt:

Wappen Stadt Aarau | Der Landanzeiger

Aarau, Zelglistrasse, Höhe Hausnummer 74 – 78
– Parkieren verboten (beidseitig)

Gegen diesen Beschluss kann innert 30 Tagen seit der Publikation im Amtsblatt des Kantons Aargau Einsprache beim Stadtrat erhoben werden. Diese hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten. Die Verfügung wird erst nach erfolgter Signalisation rechtsgültig.